BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Das "Wuxia-Phänomen" -- ein neues, digitales Kapitel chinesischer Literatur erobert die Welt

Von Ji Jing  ·   2017-06-30  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Kultur;Online;Wuxia
Druck
Email

  Ihre stetig wachsende weltweite Leserschaft hebt die chinesischen Web-Romane in den Stand der internationalen Popkultur 

  Werbefoto für das TV-Drama "Die Legende vom Jade-Schwert", das gegen Ende des Jahres ausgestrahlt werden soll. Die Fernsehserie basiert auf dem Online-Roman "Trostloses Zeitalter", dessen Autor unter dem Pseudonym "I Eat Tomatoes" bekannt ist. Der Roman wurde auf der Webseite "Wuxia World"übersetzt.

Die zeitgenössische chinesische Literatur wird im Ausland dank der Entstehung von Online-Übersetzungsforen wie Wuxiaworld.com, auf dem chinesische Kampfkunst- und Fantasy-Romane ins Englische übersetzt werden, immer populärer.  

Lai Jingping, ein ehemaliger US-Diplomat, gründete die Wuxiaworld-Webseite im Jahr 2014. Auf der Seite finden sich inzwischen komplette Übersetzungen von sieben Werken, einschließlich der Romane Horizont, Heller Mond und Säbel des bekannten Kungfu-Romanciers Gu Long (1938-85) sowie Sieben Killer und Stellar Transformations von Zhu Hongzhi, der durch die Veröffentlichung von Online-Romanen unter dem Pseudonym "I Eat Tomatoes" berühmt geworden ist. 

"Wuxia" heißt soviel wie "Kampfkunst-Helden" und bezieht sich auf ein Genre von Fantasy-Geschichten über gewöhnliche Menschen, die durch das Trainieren chinesischer Kampfkünste und das Kultivieren ihrer inneren Energie übernatürliche Kampffähigkeiten erreichen. Zu den häufigsten Themen der Romane gehören Ritterlichkeit, Tragödie, Rache und Romantik. 

Online Publishing 

Auf der Webseite gibt es derzeit mehr als 30 aktive Projekte, für die regelmäßig -- Kapitel für Kapitel -- Übersetzungen hochgeladen und die den Lesern kostenlos angeboten werden. Die Einnahmen der Seite beruhen auf Werbung und Spenden von den Lesern. 

Übersetzungen von Fantasy-Romanen bilden den Hauptteil der laufenden Projekte. Einige von ihnen sind vom Taoismus inspiriert und handeln von Magie, Dämonen, Geistern und Göttern. Die Protagonisten versuchen in der Regel, Unsterblichkeit zu erlangen -- sie bemühen sich um ewiges Leben und die Maximierung ihrer Kräfte und Kampffähigkeiten. Einige vermischen sogar chinesische Folklore und Mythologie mit ausländischen Elementen und Schauplätzen. 

Im Gegensatz zu traditionellen Kampfkunst-Romanen, die mit schwer verständlichen Elementen aus der chinesischen Geschichte und Kultur beladen sind, fällt ausländischen Lesern Zugang zu Fantasy-Romanen leichter, weil diese häufig einen fiktiven Hintergrund haben und viele Elemente aus ausländischen Fantasiegeschichten und Online-Spielen übernehmen. 

Nach eigenen Angaben von Wuxiaworld.com verfügt die Seite derzeit über mehr als 2,5 Millionen aktive Nutzer und wurde während der ersten zwei Monate dieses Jahres täglich von etwa 300.000 Besuchern insgesamt rund vier Millionen Mal angeklickt. 

123>

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat