日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Li Keqiang in Indonesien eingetroffen

  ·   2018-05-07  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Li Keqiang;Indonesien;Staatsbesuch;Jakarta;ASEAN
Druck
Email

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang ist am Sonntag zu einem Staatsbesuch in Jakarta eingetroffen. Dies ist seine erste Auslandsreise nach Bildung des neuen Kabinetts im März. 

 

Lis Besuch markiert den fünften Jahrestag des Abschlusses der umfassenden strategischen Partnerschaft zwischen China und Indonesien und den 15. Jahrestag der strategischen Partnerschaft zwischen China und der Vereinigung südostasiatischer Staaten (ASEAN).

Am Flughafen der indonesischen Hauptstadt wurde Li von Luhut Binsar Pandjaitan, Minister für Seefahrt, und anderen hochrangigen Regierungsvertretern begrüsst.

Bei seiner Ankunft in Jakarta sprach Li davon, dass die beiden Länder seit dem Staatsbesuch von Xi Jinping im Jahre 2013 aus den Synergien ihrer Entwicklungsstrategien auf verschiedenen Gebieten fruchtbare Ergebnisse erzielt hätten.

"Mein Besuch zielt darauf ab, das gegenseitige Vertrauen zu stärken, die für beide Seiten gleichermaßen nützliche Zusammenarbeit zu fördern und die Freundschaft zwischen unseren beiden Völkern zu vertiefen," sagte Li. "Ich erwarte gemeinsame Anstrengungen zur Förderung der bilateralen Beziehungen und der Zusammenarbeit auf vielen Gebieten, um so den Völkern beider Länder weitere Wohltaten zukommen zu lassen."

China sei bereit, mit den Mitgliedsstaaten der ASEAN, darunter Indonesien, an einem Ausbau der Beziehungen zu arbeiten.

China und die ASEAN sollten mit dem Ziel zusammenarbeiten, eine Gemeinschaft aufzubauen, die gemeinsame Zukunftsziele verfolge und Frieden, Stabilität und Entwicklung in der Region fördere, sagte Li.

Während seines Aufenthalts sind auch Gespräche mit Indonesiens Präsident Joko Widodo und Vizepräsident Jusuf Kalla angesetzt. Des weiteren wird Li an einem chinesisch-indonesischen Wirtschaftstreffen teilnehmen, in dessen Rahmen die Unterzeichnung von Kooperationsverträgen vorgesehen ist.

Der chinesische Ministerpräsident wird das Sekretariat der ASEAN besuchen, um so die Bedeutung hervorzuheben, die China der 10er Gemeinschaft beimisst. Dabei wird er mit dem amtierenden Generalsekretär der ASEAN, Lim Jock Hoi zusammenkommen und an den Jubiläumsfeierlichkeiten teilnehmen.

Nach seinem Aufenthalt in Indonesien wird Li am Dienstag nach Japan reisen, um dort am 7. Chinesisch-Japanisch-Südkoreanischen Gipfeltreffen teilzunehmen und Japan einen offiziellen Besuch abzustatten.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号