日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Immer mehr Chinesen verreisen in den Ferien

  ·   2019-04-15  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Tourismus
Druck
Email

 Im Vergleich zur Zeit vor zehn Jahren unternehmen immer mehr Chinesen während der Ferienzeit touristische Reisen. Dies geht aus offiziellen Statistiken und aus Studienberichten hervor.

 

Ein Tourist spielt mit einem Tänzer  der Miao-Nationalität in Liuzhou, Guangxi während der Ferien des Nationalfeiertags im letzten Jahr. 

Sowohl die Zahl der Touristen, die im Inland unterwegs waren, wie auch die der Auslandsreisenden ist von 2008 bis 2018 stetig gewachsen. Das zeigen Daten des Nationalen Statistikamts. Wurden 2008 erst 1,71 Milliarden Inlandreisen unternommen, waren es 2018 beeindruckende 5,54 Milliarden.

Dies bestätigt auch ein Bericht der Chinesischen Tourismusakademie. So stieg demnach vor allem an den vier gesetzlichen Feiertagen im Jahr 2018 (dem Frühlingsfest, dem Totengedenkfest, den dem Maifeiertag und dem Drachenbootfestival) die Zahl der Inlandreisen deutlich an. Während des dreitägigen Fests zum Gedenken der Toten, das am 7. April zu Ende ging, waren 112 Millionen Menschen unterwegs. Dies entspricht im Vergleich zum Vorjahr einer Zunahme um 10,9 Prozent.

Viele chinesische Touristen klappern dabei nicht nur Sehenswürdigkeiten ab, sondern erkunden auch die kulturelle Essenz ihrer Reiseziele. In den letzten drei Jahren meldeten die chinesischen Museen jedes Jahr etwa 100 Millionen zusätzliche Gäste, sagte Liu Yuzhu, Chef der Nationalen Kulturerbeverwaltung. Während des einwöchigen Frühlingsfestes im Jahr 2019 besuchten mehr als 40 Prozent der 415 Millionen Inlandstouristen ein Museum, wie ein Bericht der Chinesischen Tourismusakademie zeigt.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号