日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

China erreicht Klimaziel

  ·   2019-11-28  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Klimawandel;Kohlendioxid
Druck
Email

Chinas Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) pro Einheit des Bruttoinlandprodukts  (GDP) hat sich im Jahr 2018 um vier Prozent verringert. Damit wurde das Klimaziel sogar um 0,1 Prozentpunkte unterboten.

Im Jahre 2018 lag der CO2-Ausstoß in China um 45,8 Prozent niedriger als im Jahre 2005, womit das erklärte Ziel, den Ausstoß bis zum Jahre 2020 um einen Wert zwischen 40 und 45 Prozent zu verringern, vorzeitig erreicht worden ist. Dies geht aus einer Erklärung von Zhao Yingmin, Vizeminister für Ökologie und Umwelt, auf einer Pressekonferenz hervor.

Die Prozentzahl entspricht einer Menge von 5,26 Milliarden Tonnen Kohlendioxid, die seit 2005 weniger in die Umwelt freigesetzt worden sind.

Nach Angaben von Zhao belief sich Ende vergangenen Jahres der Anteil nichtfossiler Brennstoffe am Energiemix Chinas auf 14,3 Prozent. Der Anteil von Energie, der aus erneuerbaren Energiequellen gespeist wird, belief sich auf 26,7 Prozent.

"Mit Aufgaben betraut wie der Verbesserung der Lebensbedingungen der Bevölkerung und der Überwindung der Armut, werden wir weiter bestrebt sein, den Klimawandel anzugehen und unsere Verpflichtungen zu hundert Prozent zu erfüllen." sagte Zhao.

China wird bei der Umsetzung des Pariser Klimaabkommens standhaft den Multilateralismus hochhalten, sagte Zhao in Hinblick auf die 25. Sitzung der Konferenz der Vertragsparteien der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC).

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号