日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Zhang Kejian: Atomkraft für Klimaschutz unersetzlich

  ·   2019-10-08  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Klimawandel;Atomkraft
Druck
Email

Im Kampf gegen den Klimawandel spielt Kernenergie eine unersetzliche Rolle. Dies sagte der Leiter der chinesischen staatlichen Atomenergiebehörde, Zhang Kejian, am Montag auf einer internationalen Konferenz zum Thema Klimawandel und die Rolle von Atomenergie.

Zhang sagte in seiner Rede weiter, China sei ein aktiver Teilnehmer an den internationalen Bemühungen gegen den Klimawandel. Unter dem Leitgedanken „Sauberes Wasser und grüne Berge sind wie Gold und Silber“ habe sich die Volksrepublik in den letzten Jahren kontinuierlich dafür eingesetzt, die Nutzung von fossilen Energien zu reduzieren und saubere Energien zu fördern. Diese Anstrengungen hätten inzwischen markante Erfolge erzielt.

Für den Aufbau eines grünen, kohlenstoffarmen und nachhaltigen Energiesystems sei Atomenergie unersetzlich, so Zhang Kejian weiter. China sei bereit, zusammen mit allen Seiten Anstrengungen zu unternehmen, um eine gesunde Entwicklung der Atomenergie zu fördern und noch größere Beiträge für das Erreichen der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen zu leisten.

Die einwöchige Konferenz wird gemeinsam von der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) und der Atomenergieabteilung der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) veranstaltet. Etwa 500 Vertreter aus 75 Ländern, darunter aus China, Frankreich, Russland, den USA und Indien sowie aus 17 internationalen Organisationen nehmen an den Diskussionen teil.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号