日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Beispiellose Steuerermäßigungen zur Erhöhung von Qualität und Effizienz der Wirtschaftsentwicklung

  ·   2019-04-03  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Steuer;Steuerreform
Druck
Email


Eine Reform der Mehrwertsteuer, der größten Steuerkategorie Chinas, ist am Montag offiziell in Kraft getreten. Den Anordnungen zufolge handelt es sich bei der neuen Runde der chinesischen Steuerreform um eine Senkung des Steuersatzes: Der Steuersatz der Produktionsindustrie ist von 16 auf 13 Prozent und der Steuersatz der Transportbranche von zehn auf neun Prozent gesunken. Der niedrigste Steuersatz von sechs Prozent blieb unverändert.

Der Direktor der Abteilung für Steuerpolitik im chinesischen Finanzministerium, Wang Jianfan, erklärte, der Umfang der Steuerermäßigungen bei der neuen Mehrwertsteuerreform sei beispiellos groß.

„Wenn wir alle Maßnahmen addieren, übersteigt der Umfang der Steuerermäßigungen schätzungsweise eine Billion Yuan RMB (etwa 132,7 Milliarden Euro). Wenn wir die seit Anfang des Jahres bereits durchgeführten Ermäßigungsmaßnahmen dazu rechnen, werden die Steuern von kleinen und Mikrounternehmen um etwa 200 Milliarden Yuan RMB (etwa 26,5 Milliarden Euro) reduziert. Dazu kommen noch die Abzüge durch die persönliche Einkommenssteuer. Der Umfang der Steuerermäßigungen in diesem Jahr ist der größte in der Geschichte."

Von der Produktions- und Geschäftssituation des vergangenen Jahres ausgehend könne der Haushaltsgeräte-Hersteller AUX durch die Steuerermäßigungsmaßnahmen in diesem Jahr 340 Millionen Yuan RMB (etwa 45 Millionen Euro) einsparen, erklärte die Managerin der AUX-Gruppe, Shen Guoying.

„Wir werden mindestens 60 Prozent der eingesparten Steuern und Gebühren für die Erhöhung der Qualität, technische Innovationen und die Informatisierung einsetzen. Wir werden High-End-Anlagen und hochqualifizierte Fachkräfte einführen, um die Konkurrenzfähigkeit unseres Unternehmens zu erhöhen."

Nicht nur Unternehmen sondern auch die Verbraucher Chinas profitieren von der Mehrwertsteuerreform. Dank der Senkung des Steuersatzes sind die Preise von Erdöl, Strom und Erdgas seit Montag gesunken. Die Joint-Ventures der Automobilhersteller Ford, Volkswagen und Toyota in China haben angekündigt, die Verkaufspreise ihrer Autos zu senken.

Der stellvertretende Präsident des chinesischen Instituts für Steuern, Zhang Lianqi, glaubt, die Steuerermäßigungen könnten sofortige Auswirkungen auf die Stabilisierung des Wirtschaftswachstums, die Stimulierung des Konsums, die Erweckung der Vitalität und die Gewährleistung der Beschäftigung haben. Sie seien auch für die Förderung der Herstellungsbranche und Gestaltung eines starken inländischen Marktes von großer Bedeutung.

„Erstens werden sie das Wachstum stabilisieren. Die umfangreichen Steuerermäßigungen kommen der Erhöhung der Profite der Unternehmen sowie ihrer Fähigkeit und ihrem Bewusstseins für Innovationen zugute. Zweitens werden sie den Konsum fördern. Die Profite durch die Steuersenkungen werden durch den Mechanismus der Preisübertragung von Herstellern, Verkäufern und Konsumenten gemeinsam genossen. Drittens wird die Vitalität der Wirtschaft geweckt. Niedrigere Kosten führen zu einer höheren endogenen Dynamik der Unternehmen. Viertens wird die Beschäftigung garantiert. Durch die Steuerermäßigungen können Privatunternehmen mehr Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten."

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号