BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Huawei bringt Smartphone mit KI-Chip auf den Markt

  ·   2017-09-05  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Huawei;Smartphone;künstliche Intelligenz
Druck
Email

Der chinesische Telekommunikationsriese Huawei hat auf der Verbraucherelektronikmesse IFA in Berlin am Samstag das neue Mate 10 vorgestellt. Betrieben wird das Smartphone mit dem neuen Prozessor Kirin 970, der über Funktionen im Bereich künstliche Intelligenz (KI) verfügt. Dies berichtete das Wall Street Journal am Samstag. 

 

Huaweis neuer Prozessor Kirin 970 sei die weltweit erste KI-Rechenplattform für ein Smartphone mit einer gesonderten neuronalen Recheneinheit (NPU), sagte Yu Chengdong, Geschäftsführer der Huawei Consumer Business Group.

Kirin 970 nutzt modernste 10nm-Prozessortechnologie und vereint klassische Datenverarbeitung mit Rechenleistung für die Verarbeitung von Grafiken, Bildern und digitalen Signalen, was normalerweise separate Chips und mehr Platz erforderte.

Das mit dem Kirin 970 betriebene Mate 10 ermöglicht eine bessere Bilderkennung und wird am 16. Oktober in München auf den Markt kommen. Dies berichtete Reuters unter Berufung auf Yu.

Das Gerät werde über eine verbesserte Kamera und Akkulaufzeit verfügen. Der Energieverbrauch des neuen Chips solle um 20 Prozent geringer als bei der Vorläufergeneration ausfallen, seine Energieeffizienz könnte um 50 Prozent gesteigert werden, berichtete ifeng.com am Samstag.

Auch wenn Huawei ein bekanntes Smartphone-Unternehmen ist und nach Apple und Samsung weltweit an Position drei liegt, sei das Unternehmen als Chiphersteller für seine eigenen Telefone weniger bekannt, schrieb das Wall Street Journal. Das Mate 10 soll mehr Gewinne im High-End-Smartphone-Markt einbringen und Apple dabei Konkurrenz machen, ergänzte die Zeitung.

Während Huaweis Konkurrenten wohl ebenfalls an moderneren Chips arbeiten, „wird Huawei durch eine schnellere und effizientere KI-Rechenleistung einen Wettbewerbsvorteil erlangen, sofern es zeigen kann, dass sich Leistung oder Akkulaufzeit im alltäglichen Gebrauch verbessern“, zitierte das Wall Street Journal Tim Coulling, Analyst beim Elektronikforschungsunternehmen Canalys

Laut Statistiken von Canalys lag Huawei im ersten Quartal mit einem globalen Marktanteil von 10 Prozent hinter Samsung (23 Prozent) und Apple (15 Prozent). In den USA sind die Umsätze von Huawei weiterhin niedrig, auch wenn das Unternehmen in Europa eine wichtige Rolle spielt.

Nach Angaben von Canalys ist Huaweis Anteil am chinesischen Smartphone-Markt dagegen kontinuierlich gewachsen. Im ersten Quartal konnte sich das Unternehmen den Spitzenplatz von der chinesischen Marke Oppo zurückerobern, Apple verliert dagegen an Boden.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat