日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Wirtschaftszone Xiongan forstet über 1,400 Hektar Wald auf

  ·   2019-04-08  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Xiongan
Druck
Email

Das Wirtschaftszone Xiongan in Nordchina hat in diesem Frühjahr ein Aufforstungsprojekt von mehr als 1.400 Hektar mit mehreren Grüngürteln abgeschlossen. 

 

Das Wirtschaftszone Xiongan in Nordchina hat in diesem Frühjahr ein Aufforstungsprojekt von mehr als 1.400 Hektar mit mehreren Grüngürteln abgeschlossen, wie das Forst- und Weidelandbüro der Provinz Hebei am Sonntag bekannt gab. Mit Stand von Ende März hatte Xiongan auf einer Fläche von 1.466,7 Hektar Bäume gepflanzt. Im Jahr 2018 hat Xiongan insgesamt 7.333 Hektar aufgeforstet und damit die Waldfläche der Region um 6 Prozent erhöht.

Im Januar genehmigten Chinas Zentralbehörden den Masterplan für 2018 bis 2035 für Xiongan. Nach dem Plan, der eine qualitativ hochwertige Entwicklung betont, wird Xiongan bis 2035 zu einer modernen Stadt, die grün, intelligent und lebenswert ist, mit "relativ starker Wettbewerbsfähigkeit und Harmonie zwischen Mensch und Umwelt".

Hebei wird die Aufforstungsprogramme verstärken. Insgesamt 513.333 Hektar Wald werden 2019 in der Provinz hinzukommen, wodurch die Waldabdeckung auf 35 Prozent erhöht wird. Die Provinz hat im Jahr 2018 eine dreijährige Aufforstungsaktion begonnen, in der weitere Bäume gepflanzt wurden, um eine "grüne Mauer" für Beijing zu bauen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号