日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Der grüne Entwurf des Neubaugebiets Xiongan

  ·   2018-04-02  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Xiongan;Neubaugebiet
Druck
Email


An einem warmen und sonnigen Frühlingsmorgen kommt langsam ein schwerer Lastwagen mit Baumsämlingen zum Stehen. Eine Maschine fräst eine Reihe von Löchern in den Boden, während sich die Arbeiter darauf vorbereiten, darin Bäume zu setzen.

Die Rede ist von einer Aufforstungsstelle im Landkreis Xiongxian, einem Teil des Neubaugebiets Xiongan. Die neue Wirtschaftszone kommt etwa 100 Kilometer südwestlich von Beijing zu liegen. Sie wird das dritte Neubaugebiet von nationaler Bedeutung sein nach der Sonderwirtschaftszone von Shenzhen und Shanghai Pudong.

China hatte die Gründung von Xiongan am 1. April 2017 angekündigt. Es soll eine kohlenstoffarme, intelligente, lebenswerte und global einflussreiche Stadt aufgebaut werden, in der Menschen und Natur in Harmonie existieren. Das Baumpflanzungsprojekt ist Teil der grünen Kampagne im Gebiet.

Die handverlesenen Setzlinge wurden mit Sorgfalt geliefert. Die Mitarbeiter der Lieferfirma sprühten Wasser auf sie, um sie feucht zu halten, und bewegten sie sanft, um zu verhindern, dass sich die Erde von den Wurzeln löst, sagte Xu Chengli, Experte bei der ökologischen Baugesellschaft Xiongan.

Auf dem Pflanzplatz trägt jeder Sämling ein Aluminium-Etikett mit einem QR-Code, der seine Art, seinen Standort, seine Herkunft sowie andere Informationen preisgibt. Die Setzlinge werden jeweils von einem Bambuspfahl gestützt, der mit einer Schleife verbunden ist, die sich automatisch ausdehnt, sobald der Sämling wächst. Der QR-Code ist Teil des Systems "Digitaler Wald", mit dem Xiongan seinen Wald effizient bewirtschaften kann.

Seit vergangenem Herbst wurden in Xiongan 260.000 Bäume gepflanzt, sagt Peng Xungeng, General Manager des Unternehmens. Weitere 15 Millionen Bäume kommen dieses Jahr hinzu. Insgesamt soll auf 67.000 Hektar Wald entstehen. Das ist ungefähr ein Drittel des ganzen Gebiets. Zusammen mit dem Feuchtgebiet von Baiyangdian werden 70 Prozent der neuen Fläche mit Wasser oder Bäumen bedeckt sein.

"Unser Land wird grüner, blauer und sauberer werden. Unsere Heimatstadt wird mit grünen und blauen Farben geschmückt sein, was unseren Nachkommen zugutekommt", sagte Wang Shuxin, ein 69 Jahre alter Dorfbewohner in Xiongxian.

 

 

 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat