日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Tibet feiert 60 Jahre demokratische Reformen

  ·   2019-03-29  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Tibet
Druck
Email

Am 28. März fand eine Festveranstaltung zum 60. Jahrestag der demokratischen Reformen in Lhasa, Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet, statt. Mehr als 10.000 Vertreter aus verschiedenen Nationalitäten nahmen daran teil.

Wu Yingjie, Sekretär des Parteikomitees des Autonomen Gebiets Tibet, sagte auf der Feier, dass die demokratische Reform das feudale Sklavensystem, das Politik und Region integrierte, zerstört, den Besitz von Feudalherren an Produktionsmaterial völlig aufgehoben, die Fesseln der aristokratischen Geisteshaltung vollständig zerbrochen und die feudale politische Unterdrückung umfassend aufgelöst hatte. Die demokratischen Reformen stellten den umfangreichsten, tiefgreifendsten und größten sozialen Wandel in der Geschichte Tibets dar und hätten eine neue Ära in der tibetischen Geschichte eingeläutet.

Am 28. März 1959 hatte der chinesische Staatsrat angeordnet, die tibetische Lokalregierung und ihre angegliederte Armee, Gerichte und Gefängnisse, die das tibetische Volk jahrhundertelang unterdrückt hatten, aufzulösen, das alte tibetische Gesetz und seine brutalen Bestrafungen abzuschaffen und anschließend die Befreiung von Millionen Leibeigenen zu verkünden.

 

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号