BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China
WeChat-Konto von Uber zum wiederholten Male gesperrt: Verbindung zu schädlicher Werbung
  ·   2015-12-07  ·  Quelle:German.xinhuanet.com
Stichwörter: WeChat;Uber;Werbung
Druck
Email

Am Morgen des 4. Dezember wurde das öffentliche WeChat-Konto von Uber in über 16 chinesischen Städten, inklusive Shanghai, kollektiv gesperrt. WeChat äußerte, dass es sich dabei um schädliche Werbung oder um Diebstahl von Kundendaten handelte. Uber in China ist der Auffassung, dass diese Strafe nicht fair sei, dass diese Sperre jedoch die Entwicklung von Uber nicht beeinflussen werde. 

Ubers WeChat-Konto wurde nicht zum ersten Mal gesperrt. Im März und April dieses Jahres wurden die WeChat-Konten von „Uber China“, „Uber Rekrutierung“ sowie die WeChat-Konten in Beijing und Shanghai geschlossen. Anschließend eröffnete man in allen Städten ein neues öffentliches Konto. 

Der Verantwortliche von WeChat sagte den Reportern, dass die WeChat-Plattform gegen Jahresende ununterbrochen Meldungen von Kunden erhalten habe. Dies deutete auf schädliche Werbung sowie induziertes Teilen und Sammeln von Kundendaten zu Profitzwecken in Teilen des Kontos hin. Angesichts dessen hat die WeChat-Plattform diese WeChat-Konten gesäubert und saniert. Außerdem haben diese Konten unterschiedliche Strafen, wie Kontosperrungen erhalten.  (Quelle:German.xinhuanet.com)

Mehr dazu:
Wie WeChat das Leben der Chinesen verändert

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat