日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

SBW-Gruppe: Durch Innovation zum nationalen „Schwergewicht“

Von Li Yifan  ·   2019-09-10  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Liaoning;städtische Entwicklung
Druck
Email


Als führendes Unternehmen in Chinas Ausrüstungsindustrie hat die Shenyang Blower Works Group Corporation (SBW-Gruppe) in den 60 Jahren seit ihrer Gründung bei fast 100 Produkten die Marktführerschaft in China erreicht und in verschiedenen Bereichen große Durchbrüche bei der Lokalisierung wichtiger Kerntechnologien und Maschinen erzielt. 

Ein wichtiger Grund, warum sich die SBW-Gruppe nachhaltig entwickeln und letztendlich zu einem „nationalen Schwergewicht“ werden konnte, liegt in dem Festhalten an unabhängiger Forschung, Entwicklung und Innovation. Die jährlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) machen bei der SBW-Gruppe etwa fünf bis sieben Prozent des Umsatzes aus. Die SBW-Gruppe hat ein technisches Team von rund 1.600 Mitarbeitern, ein Forschungs- und Entwicklungsteam von 200 Mitarbeitern und bietet ein international wettbewerbsfähiges Einkommen für Technologie- und F&E-Talente. 

„Wenn sich ein Unternehmen entwickeln will, muss es innovativ sein. Keine Innovation, kein Entwicklungspotenzial. Wenn wir nicht in F&E und Innovation investieren würden, könnten wir pro Jahr möglicherweise 500 oder 600 Millionen Yuan mehr Profit machen – doch damit würden wir unsere Zukunft verspielen“, sagte Kong Yuelong, stellvertretender Vorsitzender der SBW-Gruppe.  

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号