日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Neue EU-Führung feiert zehnjähriges Jubiläum des Vertrags von Lissabon

  ·   2019-12-02  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: EU
Druck
Email


Die neue Führung der Europäischen Union hat am Sonntag das zehnjährige Jubiläum des Inkrafttretens des Vertrags von Lissabon gefeiert. Gleichzeitig traten der neue EU-Ratspräsident Charles Michel und die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen ihre Ämter an.

Michel gab einen Rückblick über die wichtige Rolle des Vertrags von Lissabon und sagte, der Vertrag ziele darauf ab, die Effizienz und demokratische Legalität der EU zu erhöhen sowie ihre Aktionseinheit zu verstärken.

Ursula von der Leyen erklärte, mit ihrem Amtsantritt sei sie gemeinsam mit ihren Kollegen zu Wächtern des Vertrags von Lissabon und Verteidigern der Richtlinien des Vertrags geworden.

Der Vertrag von Lissabon wurde im Dezember 2007 von EU-Politikern unterzeichnet und trat am 1. Dezember 2009 in Kraft. Der Vertrag wurde auf der Basis des EU-Verfassungsvertrags revidiert und gilt als eine „vereinfachte Version“ dieses Vertrags.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号