日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Asiatische Zivilisationsdialogkonferenz: Sechs Teilforen abgehalten

  ·   2019-05-16  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Zivilisationen;Asien
Druck
Email

Als wichtige Bestandteile der Asiatischen Zivilisationsdialogkonferenz wurden sechs Teilforen am Mittwochnachmittag in Beijing abgehalten. Dabei erörterten tausende internationale Konferenzteilnehmer verschiedene Themenkomplexe, darunter Erfahrungen der Staatsverwaltung in asiatischen Staaten, Wahrung der zivilisatorischen Vielfalt in Asien, Kulturtourismus und Völkerkontakte, Verantwortung der Jugend zur Überlieferung und Entfaltung der asiatischen Zivilisation, globale Einflüsse der asiatischen Zivilisation, gegenseitiges Lernen der asiatischen Zivilisation und Aufbau der Gemeinschaft der Menschheit mit geteilter Zukunft.

Auf dem Sub-Forum „Austausch der Erfahrungen der Staatsverwaltung in asiatischen Ländern" hat der ehemalige SCO-Generalsekretär, Rashid Alimov, darauf hingewiesen, mittlerweile befänden sich die internationalen Beziehungen in einer Periode gravierender Veränderungen. Eine Erhaltung und Weiterentwicklung von verschiedenen asiatischen Kulturen könnte zur gegenseitigen Versöhnung und zum Fortschritt beitragen und sei von äußerst großer Bedeutung.

Auf dem Sub-Forum „Wahrung der zivilisatorischen Vielfalt in Asien" war Chen Lai, Präsident der Akademie für chinesische Kultur an der Tsinghua-Universität, der Ansicht, die Ideen der chinesischen traditionellen Kultur, nämlich „Harmonie trotz Unterschieden" und „Gutherzigkeit zu anderen", hätten einen positiven Effekt auf den Austausch und das gegenseitige Lernen zwischen den verschiedenen Kulturen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号