日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

„Die chinesisch-deutschen Beziehungen stehen an einem neuen Ausgangspunkt“

Von Peng Dawei & Guo Tai  ·   2018-05-24  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Merkel;Staatsbesuch
Druck
Email

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel wird China ihren elften Besuch abstatten. Wie ist das aktuelle Niveau der chinesisch-deutschen Beziehungen einzuschätzen, und was sind die Höhepunkte dieses Besuchs? Der CNS-Reporter stellt dem chinesischen Botschafter in Deutschland, Shi Mingde, diese und andere Fragen.  

 

Shi Mingde, chinesischer Botschafter in Deutschland. Archivfoto: Peng Dawei/CNS  

Ein neuer Ausgangspunkt  

Merkel wurde Anfang des Jahres zum vierten Mal zur deutschen Bundeskanzlerin gewählt und ist nun seit 13 Jahren an der Macht. Sie ist eine der einflussreichsten Politikerinnen Europas.  

Shi Mingde sagte, dass Merkel China während ihrer Amtszeit bereits zehn Mal besucht habe. Kein anderer westlicher Regierungschef sei häufiger in China gewesen.  

„Auf den diesjährigen zwei Tagungen des 13. Nationalen Volkskongresses (NVK) und des 13. Landeskomitees der Politischen Konsultativkonferenz des Chinesischen Volkes (PKKCV) hat China eine neue Staatsführung gewählt. Zur gleichen Zeit wurde in Deutschland die neue Bundesregierung gebildet. Die chinesisch-deutschen Beziehungen stehen seither an einem neuen Ausgangspunkt“, sagte Shi und fügte hinzu, dass dieser Besuch Merkels erster China-Besuch während ihrer vierten Amtszeit sei. Der Besuch werde dazu beitragen, dass die guten Arbeits- und persönlichen Beziehungen zwischen den Führungskräften beider Länder fortgesetzt werden. Die Staatschefs beider Länder werden die Richtung für die Entwicklung der beiderseitigen Beziehungen in den kommenden Jahren weisen, die Schlüsselpunkte bestimmen und die umfassende strategische Partnerschaft zwischen China und Deutschland auf eine neue Ebene heben. 

Shi Mingde wies insbesondere darauf hin, dass Deutschland als erstes europäisches Land die Seidenstraßen-Initiative unterstützt habe. In den letzten Jahren hätten China und Deutschland im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative eine fruchtbare Zusammenarbeit ins Leben gerufen. Der „China-Europa-Güterzug“ sei eines der am besten entwickelten und repräsentativsten Projekte darunter. 

Er sagte weiter, dass die Grundprinzipien der Seidenstraßen-Initiative die gemeinsamen Konsultationen, der gemeinsame Aufbau und der gemeinsame Gewinn sei: China werde gemeinsam mit Deutschland die Konsultationen zwischen beiden Regierungen sowie andere Austausch- und Kooperationsmechanismen in verschiedenen Bereichen nutzen, um einen intensiven Meinungsaustausch mit Deutschland über die Projektkooperation zu führen und schnellstmöglich einige repräsentative Projekte festzulegen, damit die Formen und Inhalte der Kooperation im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative umfassender und reichhaltiger werden. 

12>

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号