日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

China und Deutschland halten am Freihandel fest

  ·   2018-05-24  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: China;Deutschland;Freihandel;Merkel
Druck
Email

 

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang sagte am Donnerstag, dass China immer für ein geeintes und wohlhabendes Europa eingetreten sei und dass China und Deutschland den Freihandel aufrechterhalten wollten. 

Li sagte bei einem gemeinsamen Pressegespräch in der Großen Halle des Volkes in Beijing mit Bundeskanzlerin Angela Merkel, es gebe großes Potenzial für eine Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland. 

Chinas Investitionen in Deutschland seien intakt und vorteilhaft für die Deutschen, antwortete Merkel. 

Zu Beginn des Tages hielt Li eine Begrüßungszeremonie für Merkel in der Großen Halle des Volkes in Beijing ab. 

Auf Einladung des chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang hat Merkel am Donnerstag ihren offiziellen Besuch in China begonnen. Es ist Merkels erste Reise nach China nach der Wiederwahl im März und ihre elfte China-Reise als Bundeskanzlerin insgesamt. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号