日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Gemeinsame Manöver Südkoreas und der USA

  ·   2018-04-03  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Südkorea;USA;Manöver
Druck
Email

 Nach Berichten lokaler Medien haben Truppen Südkoreas und der Vereinigten Staaten ihre geplanten Frühjahrsmanöver begonnen.


Ein CH-47 Chinook Helikopter der US-Armee transportiert am 25. März 2015 während der damaligen südkoreanisch-amerikanischen Manöver in Pocheon, südlich der demilitarisierten Zone, einen Geländewagen. Die Übung ist Teil der alljährlichen Feldmanöver Foal Eagle der südkoreanischen und amerikanischen Armee. 

Die Medien zitierten den Verteidigungsminister Südkoreas, wonach die Feldmanöver Foal Eagle programmgemäß am Sonntag gestartet wurden. Sie sollen rund vier Wochen andauern, während die computersimulierte Hauptgefechtsstandsübung Key Resolve ab Mitte April zwei Wochen lang stattfinden werde.

Die Verteidigungsministerien beider Länder hatten am 20. März bekanntgegeben, dass sie sich darauf verständigt hätten, ab 1. April die ausgesetzten alljährlichen Manöver in einem ähnlichen Umfang wie im Vorjahr durchzuführen.

Die gemeinsamen Militärmanöver waren verschoben worden, um den olympischen Frieden während der Olympischen und Paraolympischen Spiele im südkoreanischen Pyeongchang zu wahren.

Letztes Jahr hatten Key Resolve und Foal Eagle ab 1. März rund zwei Monate lang gedauert, wobei auch strategische US-Einheiten zum Einsatz kamen, darunter atomgetriebene Flugzeugträger, atomwaffenfähige Unterseeboote, strategische Bomber und Tarnkappenflugzeuge.

Bei den diesjährigen Manövern ist eine Reduzierung der Beteiligung strategischer Waffensysteme geplant. Selbst wenn diese zum Einsatz kämen, würde dies nicht öffentlich bekanntgemacht werden.

Die Zahl der beteiligten US-Truppen wird ähnlich hoch wie im Vorjahr sein: 12.200 Soldatinnen und Soldaten bei Key Resolve und 11.500 bei Foal Eagle. Rund 290.000 südkoreanische Truppen werden für die Manöver mobilisiert.

Friedensaktivisten haben die Einstellung der Manöver gefordert.

Die Volkssolidarität für Teilhabende Demokratie (PSPD) sagte in einem Statement, dass die Manöver noch immer einen massiven Umfang hätten und von agressiver Natur seien, obwohl sie dieses Jahr reduziert worden seien. Die Militärmanöver würden unter der Vorgabe militärischer Konflikte stattfinden, die eine Verstärkung der US-Truppenpräsenz auf der Halbinsel erforderlich mache. Die Verlautbarung sprach davon, dass es von grundlegender Bedeutung wäre, alle militärischen Aktionen, die gegeneinander zielten, ruhen zu lassen, solange der Dialog mit dem Norden anhielte. Die Friedensaktivisten riefen die beiden Verbündeten dazu auf, die für die zweite Jahreshälfte geplanten Manöver im Interesse des Friedens auszusetzen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat