BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

UN-Generalsekretär fordert Bekämpfung des Menschenhandels

  ·   2017-11-21  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: UN;Menschenhandel;Flüchtlinge
Druck
Email

UNO-Generalsekretär Guterres hat sich entsetzt über Berichte geäußert, nach denen in Libyen Menschenhandel mit Flüchtlingen betrieben wird. Guterres forderte am Montag die zuständigen Behörden auf, diese Vorwürfe umgehend zu untersuchen und die Verantwortlichen zur Rechenschaft zu ziehen. Sklaverei habe keinen Platz in unserer Welt. Diese Handlungen stellten möglicherweise Verbrechen gegen die Menschlichkeit dar, sagte Guterres.

Amerikanische Medien hatten vorige Woche über den massiven Verkauf afrikanischer Flüchtlinge in Libyen berichtet.

Libyen ist der Hauptausgangspunkt für Flüchtlinge, die von Afrika aus versuchen, über das Mittelmeer nach Europa zu gelangen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat