日本語 Français English 中 文
Startseite >> 2. Gipfelforum zur internationalen Zusammenarbeit im Rahmen der „Seidenstraßen-Initiative“

Europäisches Parlament gründet Komitee für Seidenstraßen-Initiative

  ·   2019-03-28  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Seidenstraßen-Initiative;Europäisches Parlament
Druck
Email

Auf Initiative des Vorsitzenden der europäisch-chinesischen Freundschaftsgruppe im Europäischen Parlament, Nirj Deva, ist am Dienstag in Straßburg ein Komitee für die Koordination der Europa-Politik zur Seidenstraßen-Initiative gegründet worden.

Die Mitglieder des Ausschusses sind hauptsächlich Parlamentarier, die die Seidenstraßen-Initiative unterstützen. Das Komitee verfolgt das Ziel, durch verstärkte Konsultationen und Koordinierung mit China eine Erweiterung der Initiative sowie der entsprechenden Kooperation in Europa zu fördern.

Nirj Deva sagte, viele europäische Staaten könnten China durch die Beteiligung an der Seidenstraßen-Initiative noch besser kennenlernen und das gegenseitige Verständnis intensivieren. Dies seien das Ziel und die Verantwortung des neuen Ausschusses.

Das Komitee für die Koordination der Europa-Politik zur Seidenstraßen-Initiative wird im April am zweiten Gipfelforum über die internationale Kooperation im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative in Beijing teilnehmen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号