日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Hongkonger Polizei: 1140 Festnahmen

  ·   2019-09-04  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Hongkong
Druck
Email

 

Laut einer Meldung der Hongkonger Polizei sind während der Demonstrationen seit dem 9. Juni insgesamt 1140 Randalierer festgenommen worden, darunter 23 allein bei einer Razzia am Montagabend im Hongkonger Stadtteil Mongkok.

Offiziellen Angaben zufolge haben Gewalttäter am Montagvormittag in mehreren U-Bahn-Stationen Sabotagen verübt. Normale Fahrten der Züge und das Alltagsleben der Bürger wurden dadurch beeinträchtigt. Die Polizei hat bei den U-Bahn-Stationen acht Randalierer in Haft genommen.

Am Montagabend haben Gewalttäter in der Nähe des Polizeiamts in Mongkok mit Lasergeräten und ätzenden Flüssigkeiten Beamte angegriffen. Zudem haben sie Straßen blockiert. Der Verkehr dort wurde lahmgelegt. Nach mehrmaligen wirkungslosen Warnungen hat die Polizei mit gemäßigter Gewalt die Randalierer zerstreut und Personen festgenommen.

Die Hongkonger Polizei betonte am Dienstag, alle müssten für ihre Taten Verantwortung tragen. Die Polizei respektiere die Pressefreiheit. Journalisten sollten mit ihrer Berufsmoral die Polizei bei der Gesetzvollstreckung unterstützen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号