日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

„Die Partei ist wichtig für Produktivität und Kernwettbewerbsfähigkeit“

Von Lü Ling  ·   2018-06-13  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Parteizelle;Partei
Druck
Email

Jinjiang, 13. Juni (Beijing Rundschau) – Im Jahr 1986 gründete die Hengan-Gruppe, der zurzeit größte Hersteller von Damenbinden und Babywindeln Chinas, die erste Parteizelle in einem Privatunternehmen der Stadt Jinjiang in der ostchinesischen Provinz Fujian. In den mehr als 30 Jahren, die seither vergangen sind, sind hier 1.236 Parteiorganisationen mit 6.504 Parteimitgliedern in privaten Unternehmen entstanden. Inzwischen gibt es in Jinjiang eine ganze Reihe von Parteiorganisationen der Basisebene, die auch auf der Provinz- und Nationalebene als fortschrittlich bewertet werden, wie etwa die Hengan-Gruppe, Anta Sports und die Männerbekleidungs-Gruppe Qipai. Diese Parteiorganisationen der Basisebene spielen eine wichtige Rolle in privaten Unternehmen – etwa bei der Verhinderung von internen Verbrechen, als Speerspitze bei wissenschaftlichen und technologischen Durchbrüchen sowie beim Aufbau der Unternehmenskultur und der Personalausbildung. „In der Qipai-Gruppe ist der Parteiaufbau besonders für die Produktivität und die Kernwettbewerbsfähigkeit wichtig“, sagte Zhou Li, Parteisekretär der Fujian Qipai Fashion Technology (Ltd.) sowie Direktor des Wertschöpfungsmanagements und Beschaffungswesens des Unternehmens. 

 

123>

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号