BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Die Hongkong-Zhuhai-Macau-Brücke soll im Februar fertig sein

  ·   2018-01-02  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Hongkong;Zhuhai;Macau
Druck
Email

 Die Hauptarbeiten an der neuen Brücke, die Hongkong, Zhuhai und Macau miteinander verbinden soll, werden voraussichtlich erst Anfang Februar abgeschlossen sein, wie die China Daily nach einem Interview mit Su Quanke, dem Chenfingenieur des Projekts, berichtete.


Der 29,6 Kilometer lange Komplex aus Straßen, Brücken und Tunneln erstreckt sich über die Mündung des Perlflusses und ist das erste Bauprojekt, das von den Regierungen Hongkongs, Macaus und Guangzhous gemeinschaftlich durchgeführt wird.

Im Sommer hatte der Bauträger HZMB die Eröffnung noch auf das Jahresende datiert und seither keine weiteren Ankündigungen mehr gemacht. Nun kündigte Su an, dass die verantwortliche Behörde einen neuen Termin noch vor dem chinesischen Neujahrsfest Mitte Februar bekanntgeben werde. Die HZMB untersteht den Regierungen von Guangdong, Hongkong und Macau.

Nach jüngsten Schätzungen belaufen sich die Kosten der 55 Kilometer langen Brücke auf 120 Milliarden Yuan, etwa 15 Milliarden Euro, wie der Finanzchef Su Yi der HZMB sagte. Den endgültigen Eröffnungstermin konnten beide Verantwortlichen noch nicht bestätigen, da dies Sache der Zentralregierung sei.

Die Brücke sei ein Symbol der Kooperation zwischen den drei Regionen, obwohl diese über jeweils unterschiedliche Gesellschaftssysteme verfügen würden. Die Brücke sei nicht nur eine Verbindung über das Perlflussdelta, sondern auch eine emotionale Verbindung der Menschen aus den Sonderverwaltungsregionen mit dem chinesischen Festland, so Su Quanke.

Qualität sei für die Planungsbehörde das Wichtigste gewesen, versicherte er. Die Brücke enthalte mehr als 400 Patente. Die weltweit führenden Technologien des Brückenbaus seien zum Einsatz gekommen, darunter auch exklusive Innovationen beim Bau von Inseltunneln. Einige der Fabriken, in denen die Bauteile der Brücke gefertigt werden, hätten bereits Bestellungen aus den USA, Norwegen und Serbien erhalten.

Die Brücke spiegele die Forderung des 19. Parteitages der Kommunistischen Partei wider, das Leben der Menschen in China kontinuierlich zu verbessern.

Die Brücke beschleunige die wirtschaftliche Entwicklung des Landes und trage zu mehr Austausch und Kommunikation in der Region bei, so Su Yi. Bis zu einer Rentabilität der Investition werde es zwar noch Jahrzehnte dauern, doch werde die Brücke auch die wirtschaftliche Zukunft der Region sichern helfen, gab sich der Chefplaner zuversichtlich. Das Projekt könnte in 40 Jahren einen Gesamtwert von 40 Milliarden Renminbi erzielen. Die Nutzungsdauer der Brücke ist auf 120 Jahre ausgelegt。

Von den Kosten in Höhe von 120 Milliarden Yuan sollen nach 30 Jahren 26 Milliarden über die Erhebung einer Brückenmaut eingetrieben werden.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat