日本語 Français English 中 文
Startseite >> Bilder

Nationalpark Qilianshan: Öko-Weiden verbessern Lebensqualität der Hirten

  ·   2019-06-25  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Tourismus;Qinghai
Druck
Email

In der Hochsaison werden die Weiden des von Bergen umgebenen Nationalparks Qilianshan-Gebirge immer grüner. Das einzigartige Hochplateau-Klima zieht Touristen aus dem ganzen Land an. 

Neben seiner einzigartigen ökologischen Umgebung zeichnet sich der Nationalpark Qilianshan-Gebirge in der westchinesischen Provinz Qinghai durch Ökotourismus, Volksbräuche und als Naherholungsgebiet für Gesundheitspflege aus. Die Entwicklung des Ökotourismus basiert auf dem Konzept der „Optimierung des ökologischen Umfelds, der Entwicklung einer umwelt- und artgerechten Tierhaltung, der Schaffung ökologischer Weiden und der Erhöhung des Einkommens der Hirten“, das hier seit einigen Jahren umgesetzt wird.  

Statistiken zufolge reisen jährlich 90.000 Touristen an, die von mehr als 200 Haushalten und Landwirten, die an dem Projekt teilnehmen, versorgt werden. Das jährliche Durchschnittseinkommen pro Haushalt beträgt 40.000 Yuan (etwa 5.000 Euro). Die Chance, die das Ökoprojekt ihnen bietet, hat etwa 300 armen Menschen in der Region dazu verholfen, eine Arbeit zu finden und sich aus der Armut zu befreien. 

   

Eine Mitarbeiterin der Öko-Weide des Qilianshan-Gebirges versorgt Touristen mit Mahlzeiten. 

1234>
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号