日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Fast 80 Prozent aller Einhorn-Unternehmen weltweit kommen aus China oder den USA

  ·   2019-06-05  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Unternehmen;USA
Druck
Email

 Seit der Begriff „Einhorn" vor sechs Jahren zum ersten Mal von der Risikokapitalgeberin Aileen Lee verwendet wurde, um Startups in Privatbesitz im Wert von einer Milliarde US-Dollar oder mehr zu beschreiben, hat sich die Anzahl der weltweiten Unternehmen, die dieser Kategorie entsprechen, laut einem Bericht auf 326 erhöht.


Jeff Desjardins, Chefredakteur der Medienseite Visual Capitalist, sagte nun in einem Bericht mit dem Titel „Visualizing the Unicorn Landscape in 2019“, in den USA gebe es 156 Einhörner, fast die Hälfte der globalen Anzahl, gefolgt von China mit 94 Einhörnern.

Die Gesamtbewertung der 326 Einhörner wurde von Anlegern auf 1,1 Billionen US-Dollar angehoben. Davon entfallen fast 30 Prozent auf die besten sieben Einhörner mit der höchsten Bewertung, darunter Bytedance, Uber, Didi Chuxing und WeWork.

Das größte Einhorn der Welt ist Beijing Bytedance Technology Co. Der chinesische Multimedia-Riese, Eigentümer des personalisierten Nachrichten-Aggregators Toutiao und der beliebten Kurzvideoplattformen Douyin oder Tik Tok, ist dem Bericht zufolge 75 Milliarden US-Dollar wert.

Mehr als 100 Einhörner, darunter Uber und Airbnb, sollen in diesem Jahr erstmals an die Börse gehen, während der Fahrdienst-Anbieter Lyft und das Online-Sammelalbum-Unternehmen Pinterest bereits auf den Markt gekommen sind, heißt es in dem Bericht.

Einhörner tauchen am häufigsten in Internet-Softwarediensten und im E-Commerce auf, während die am höchsten bewerteten im On-Demand-Transportsektor anzutreffen seien, sagte Desjardins.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号