日本語 Français English 中 文
  • descriptiondescription
Startseite China International Wirtschaft Kultur Porträt Bilder Video
Startseite >> Wirtschaft

Shenzhen übertrifft erstmals das BIP von Hongkong

  ·   2019-02-28  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Shenzhen;Bruttoinlandsprodukt;Hongkong
Druck
Email

 Das Bruttoinlandsprodukt von der südchinesischen Stadt Shenzhen lag 2018 zum ersten Mal in der Geschichte über dem von der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong. Dessen Regierung veröffentlichte am Mittwoch ihren Haushaltsplan für 2019-20.


Shenzhen 

Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) Hongkongs (HK) wuchs 2018 um drei Prozent auf 2,845 Billionen HK-Dollar (362,4 Mrd. US-Dollar), was auf der Grundlage des durchschnittlichen Jahreswechselkurses 2,4 Billionen Yuan entspricht, so das Amt für Statistiken der Regierung.

Unterdessen kündigte Hongkongs Nachbarstadt Shenzhen, die auch als das chinesische "Silicon Valley" bekannt ist, Anfang dieses Jahres einen Anstieg ihres BIPs um 7,5 Prozent auf insgesamt 2,422 Billionen Yuan an.

Damit lag Hongkong um rund 22 Milliarden Yuan zurück, und Shenzhen stieg auch in der Region Guangdong-Hongkong-Macao auf den Spitzenplatz in Sachen BIP.

Das BIP von Shenzhen im Jahr 2017 übertraf bereits Hongkong nach dem Echtzeit-Wechselkurs, fiel aber, berechnet nach dem Jahresdurchschnittskurs, hinter jenen zurück.

Die Berechnung auf Basis des Jahresdurchschnittskurses sei relativ genau, sagte Sun Bushu, stellvertretender Direktor der South China City Research Association.

Das Pro-Kopf-BIP Hongkongs betrug 2018 jedoch 381.870 HK-Dollar, was nach dem Jahresdurchschnittskurs rund 322.000 Yuan entspricht, und lag damit weiterhin weit über Shenzhens 200.000 Yuan.

Darüber hinaus geht Sun davon aus, dass Guangzhou auch bald zu Hongkong aufschließen wird.

Der Hongkonger Finanzminister Paul Chan Mo-po sagte in seiner Haushaltsrede, dass die lokale Wirtschaft in der ersten Jahreshälfte 2018 aufgrund einer stärkeren Wachstumsdynamik expandieren konnte, sich aber in der zweiten Jahreshälfte wegen schwelender Handelsspannungen und anderer ungünstiger Bedingungen verlangsamt habe.

Im vierten Quartal lag die Wachstumsrate der Wirtschaft Hongkongs bei nur 1,3 Prozent und damit auf dem niedrigsten Niveau seit dem ersten Quartal 2016.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号