日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Österreichischer China-Besuch: Kooperationsverträge im Wert von 1,5 Milliarden Euro unterzeichnet

  ·   2018-04-09  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Österreich
Druck
Email

Beim China-Besuch der österreichischen Delegation unter Leitung von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz wurden am Sonntag in Beijing Kooperationsverträge im Wert von rund 1,5 Milliarden Euro unterzeichnet.

Wie der chinesische Botschafter in Österreich, Li Xiaosi, mitteilte, umfassten die Verträge viele verschiedene Bereiche wie Infrastruktur, Finanzen, Kultur, Bildung und Gesundheit. Hauptakteure seien Privatunternehmen. Im vergangenen Jahr sei ein neues China-Fieber in Österreich aufgekommen, so Li weiter. Es sei der Wunsch der österreichischen Wirtschaft, die Chancen der chinesischen Entwicklung zu nutzen und die Kooperation mit China zu verstärken.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat