BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Neue Bahnverbindung zwischen Nordostchina und Duisburg

  ·   2017-09-11  ·  Quelle:Beijing Rundschau
Stichwörter: Duisburg;Bahnverbindung;Deutschland
Druck
Email

 

Ein chinesischer Güterzug verlässt am 09. September 2017 den Ostbahnhof Shenyangs  der Hauptstadt der nordöstlichen Provinz Liaoning in Richtung Duisburg, Deutschland. Die Bahnverbindung für Container-Züge von Shenyang nach Duisburg wurde am Samstag eröffnet.

SHENYANG Ein chinesischer Güterzug verließ am Samstag den Ostbahnhof der Stadt Shenyang  der Hauptstadt der nordöstlichen Provinz Liaoning in Richtung Duisburg, Deutschland. 

Die neue Bahnverbindung erstreckt sich über eine Distanz von 9.300 Kilometern. 

Die Strecke führt von China aus über die Mongolei, Russland und Polen, bevor der Zug in Duisburg, Deutschland sein Ziel erreicht. Die Reisedauer beträgt insgesamt 17 Tage und ist damit nur rund halb so lang wie über den traditionellen Seeweg.  

Für den Anfang sind je zwei Züge ab Shenyang und Duisburg pro Woche geplant. In der Zukunft soll die Bahnverbindung auf je 5 Züge pro Woche erweitert werden.  

Das Frachtgut umfasst Industrieprodukte aus Shenyang sowie Waren aus Japan und Südkorea. 

Die Bahnverbindung soll primär dazu dienen, den Handel zwischen Shenyang als nordöstliche Wirtschaftsmetropole und Europa zu fördern.  

Als am 13. Mai 2017 der tausendste sino-europäische Frachtzug das chinesische Festland verließ,  existierten bereits 51 sino-europäische Güterzugverbindungen   von 28 chinesischen Städten aus nach 29 europäischen Destinationen in insgesamt 11 Ländern.  

  

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat