日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Filmfestival fördert Austausch der Länder entlang der Seidenstraße

  ·   2019-06-19  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Filmfestival;Shanghai
Druck
Email


Das 22. Internationale Filmfestival Shanghai, das derzeit in der ostchinesischen Metropole stattfindet, hat über 1.800 Filmwerke aus über 50 Ländern und Regionen entlang der Seidenstraße angelockt. Die Kooperation der Filmbranche in den Anrainerstaaten der Seidenstraße ist das eigentliche Highlight des Filmfestivals.

Im vergangenen Jahr wurde auf dem Internationalen Filmfestival Shanghai ein Seidenstraßen-Filmfestivalverband gegründet, der von 31 Filmfestivalinstitutionen aus 29 Ländern zusammengesetzt wird. Seit einem Jahr haben die Mitglieder auf dieser Plattform aktiv miteinander kooperiert. Das Internationale Filmfestival Shanghai hat auch zahlreiche hervorragende chinesische Filme auf Filmfestivals anderer Mitgliedsländer gezeigt. In diesem Jahr ist der Freundeskreis des Seidenstraßen-Filmfestivalverbandes erneut erweitert worden. Sieben neue Mitglieder, darunter das Filmfestival Rom, das internationale Filmfestival Kiew und das internationale Filmfestival Rio de Janeiro, haben sich an den Verband angeschlossen. Dazu sagte Francesca Via, die Präsidentin des Filmfestivals Rom:

„Wir gehören nun zu dem Seidenstraßen-Filmfestivalverband. Ich bin der Ansicht, es ist von großer Bedeutung, dem Verband beizutreten. So können wir mehr Kontakt miteinander haben. Wir können auf den Filmfestivals verschiedener Länder Filmkultur erleben, die anders als unsere lokale Kultur ist. Solche Erlebnisse sind besonders wichtig."

Als der Filmmarkt mit dem größten Potenzial hat China in den vergangenen Jahren die Aufmerksamkeit von vielen internationalen Filmproduzenten auf sich gelenkt. Mehrere chinesische Filme, wie „Wandering Earth" und „So Long, My Son", haben auf dem internationalen Filmmarkt sowohl gute Einspielergebnisse erzielt als auch gute Kritiken erhalten. Der Präsident des Filmfestivals Warschau, Stefan Laudyn, meinte, China verfüge über eine Fülle an Geschichten für die Filmproduktion:

„China hat eine Bevölkerungszahl von 1,3 Milliarden. Das heißt, es gibt in China mindestens 1,3 Milliarden Geschichten zu erzählen. China kann seine eigenen Geschichten erzählen. Seien Sie sich selbst treu! Machen Sie keine amerikanischen Filme oder andere Filme. Bitte machen Sie chinesische Filme!"

Seitdem die Seidenstraßen-Filmausstellung 2015 etabliert wurde, hat das Internationale Filmfestival Shanghai ständig seinen Austausch der Filmkultur mit den Anrainerstaaten der Seidenstraße vertieft. Eine offene Kooperationsplattform für einen tiefgehenden Austausch der Filmkultur und Filmbranche verschiedener Länder wurde aufgebaut. Unter den angesammelten fast 4.000 Filmwerken des diesjährigen Filmfestivals Shanghai stammt fast die Hälfte aus den Ländern und Regionen entlang der Seidenstraße.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号