日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Chinesische Tradition auf dem Weg ins US-System

  ·   2019-01-28  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Akupunktur;Traditionen;USA
Druck
Email

Während die Vereinigten Staaten nach Wegen suchen, um die Opioid-Epidemie zu bekämpfen, sehen Akupunkteure in Kalifornien eine Gelegenheit, die traditionelle chinesische Heilmethode in die US-amerikanische Mainstream-Medizin zu fördern.

„Es öffnet uns eine Tür", sagte Sam Huang, ein Akupunkteur und Aktivist aus San Francisco. „Akupunktur wurde vom US-amerikanischen Mainstream noch nie anerkannt."

Ein amerikanischer Gesetzesentwurf, HR 6, der im Oktober in Kraft getreten ist, fördert die Erholung und Behandlung von Opioid-Abhängigen. Das Gesetz ordnet die Erforschung von Hindernissen für den Zugang zu Opioiden-Alternativen im Rahmen des staatlichen Krankenversicherungsprogramms „Medicare“ an. Als eine der Alternativen wird Akupunktur genannt.

„Es ist das erste Mal in der Geschichte der USA, dass Akupunktur in ein Bundesdokument aufgenommen wurde", sagte Huang. „Es wird Akupunktur in das bundesweite Versicherungsprogramm und schließlich in den US-Mainstream drängen."

Laut der „Joint Commission“, der größten medizinischen Akkreditierungsstelle in den USA, sterben jedes Jahr schätzungsweise 42.249 Personen an einer Überdosierung von Opioiden. Die Organisation schloss Akupunktur als evidenzbasierte, nicht-opioide Behandlungsoption in die im August veröffentlichte Beratung für Gesundheitsdienstleister mit ein.

Akupunktur wird seit Tausenden von Jahren in China praktiziert und ist eine der Schlüsselkomponenten der traditionellen chinesischen Medizin zur Vorbeugung oder Behandlung von Gesundheitsproblemen. Kalifornien war 1975 der erste US-Bundesstaat, der die Akupunktur regulierte. 47 von 50 Bundesstaaten haben ähnliche Regelungen.

Das Land habe ungefähr 38.000 lizenzierte Akupunkteure und ein Drittel von ihnen sei chinesischer Abstammung, so die „Amerikanische Vereinigung für chinesische Medizin und Akupunktur“, eine in San Francisco ansässige Interessengruppe. In Kalifornien gibt es 18.000 lizenzierte Akupunkteure.

Obwohl Akupunktur in den USA in den letzten 40 Jahren immer populärer geworden ist, sei ihr Anwendungsbereich noch immer begrenzt und die meisten Versicherungsprogramme deckten sie nicht ab, sagte Jun Hu, Präsidentin des Verbandes.

„Der amerikanischen Öffentlichkeit ist der wirkliche Wert der Akupunktur noch nicht bewusst. Abgesehen von der Behandlung chronischer Schmerzen wie Rückenschmerzen und Nackenschmerzen hat sich Akupunktur als wirksam bei der Behandlung vieler anderer Probleme wie Schlaganfall, Arthritis und Depression erwiesen", sagte sie.

Akupunktur stimuliere den Körper zur Freisetzung von Endorphinen, die die Schmerzwege im Gehirn blockieren, sagte Hu, die an der Shanghai University of Traditional Chinese Medicine promovierte. In China untersuchte sie mehr als 1000 Suchtpatienten und stellte fest, dass die Akupunkturbehandlung wirksam sei.

„Es ist jedoch noch ein weiter Weg, bis Akupunktur im Mainstream ankommt", räumte sie ein.

Akupunkteure in den USA ziehen es vor, in bar bezahlt zu werden, teils wegen der Komplexität des Versicherungssystems und teils wegen niedriger Erstattungssätze. Die Kosten für Akupunkturdienste können zwischen 65 und 150 US-Dollar pro Sitzung liegen, wobei eine Sitzung normalerweise 45 Minuten bis zu einer Stunde dauert.

Hu's Gruppe hat kürzlich einen Workshop organisiert, um Akupunkteure mit dem Versicherungssystem vertraut zu machen. Rund 180 Akupunkteure aus der Region waren anwesend.

Chunyan Su, die eine Klinik in Oakland betreibt, fuhr 64 Kilometer zum Workshop in Sunnyvale. „Die meisten meiner Kunden sind Autounfallpatienten, die unter Schmerzen und Taubheit leiden", sagte sie. „Sie sagten uns, dass die Annahme einer Versicherung unsere Kunden und unsere Einnahmen verdoppeln könne."

Eine weitere große Herausforderung für Akupunkteure sei das „Trockennadeln", erklärte Hu. „Trockennadeln“ ist eine Technik, bei der Physiotherapeuten Nadeln zur Behandlung von Schmerzen und Bewegungsstörungen durch verknotete Muskeln verwenden. Während für die Akupunkturlizenzierung in Kalifornien 3000 Stunden im Klassenzimmer und in der klinischen Ausbildung erforderlich sind, könne ein Physiotherapeut das „Trockennadeln“ schon anwenden, nachdem er einige Dutzend Stunden Training absolviert hat, so Huang.

„Trockennadeln verletzt nicht nur die Interessen von Akupunkteuren, sondern stellt auch Gesundheitsrisiken für Patienten dar", sagte Huang, der auch stellvertretender Vorsitzender der „American Alliance for Professional Acupuncture Safety“, einer Vereinigung von Schulen für Akupunktur in mehreren Staaten, ist.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号