日本語 Français English 中 文
Startseite >> Kultur

Kulturelle Supermacht lockt Chinesen an

  ·   2018-04-12  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Österreich;China;Kulturaustausch
Druck
Email

 

Ein österreichischer Student probiert 2017 chinesischen Tee in Zhenjiang, Jiangsu Provinz. [Photo/China Daily] 

Gestärkte politische und geschäftliche Bande - gefördert durch Faktoren einschließlich kultureller und musikalischer Events und neuer Geschäftsmodelle - werden Experten zufolge auch weiterhin den interkulturellen Austausch sowie die Tourismusbranche zwischen China und Österreich ankurbeln. 

Mehr als 881.000 chinesische Touristen besuchten im Jahr 2017 Österreich, während 67.000 österreichische Besucher nach China kamen. Daten der China Tourism Academy beweisen, dass diese Zahlen einen Rekord für die - durch beide Regierungen im Jahr 2010 unterzeichnete - Tourismus-Kooperations-Vereinbarung bedeuten.

Des Weiteren haben insgesamt je 18 chinesische und österreichische Regionen und Städte partnerschaftliche Beziehungen in die Wege geleitet.

„Österreich genießt einen exzellenten Ruf in China als kulturelle Supermacht und das verdienterweise“, meint Dai Bin, Vorsitzender der in Beijing ansässigen Akademie. Er fügt hinzu, dass die Zeichen für eine weitere Verbreitung des österreichischen Rufes gut stehen.

Dai berichtet, dass viele der österreichischen Orchester regelmäßig in China auftreten und, dass eine große Zahl österreichischer Künstler in China erfolgreiche Ausstellungen gestalteten, die sowohl Kunst aus der Vergangenheit als auch gegenwärtige Kunst präsentieren.

„ Da 2018 das Jahr der Europäischen Union und des chinesischen Tourismus darstellt, wird es nicht nur dabei helfen Touristenströme zwischen China und Österreich zu vergrößern, sondern auch dabei, ein besseres Verständnis zwischen den beiden Kulturen zu ermöglichen. Zudem entstehen hier natürlich auch Investitionsmöglichkeiten für den Einzelhandel, die Logistik, die Luftfahrtgesellschaft als auch die Gastronomiebranche“, so Dai.

Untersuchungen, die von der Beijing Normal University durchgeführt und im März veröffentlich wurden, sagen voraus, dass im Jahr 2018 circa eine Millionen chinesischer Touristen Österreich besuchen werden.

Laut der Untersuchung ist die Mehrzahl der chinesischen Touristen, die nach Übersee reisen im Besitz einen mittleren bis hohen Einkommens, von denen drei Viertel zwischen 5.000 und 20.000 Yuan (644 und 2.577 Euro) für ihre Reisen ausgeben. Sie bevorzugen Hotels in mittlerer bis günstiger Preislage und tendieren dazu selbstorganisierte individuelle Urlaube zu wählen.

Zhang Yuxin, ein Professor für Betriebswirtschaft an der Nankai-Universität in Tianjin, gibt zu verstehen, dass viel des Wachstums des österreichischen Tourismussektors, Besuchern aus Asien zu verdanken ist.

12>

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat