日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Hamburger Hafen profitiert von Seidenstraßen-Initiative

  ·   2019-05-31  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Hamburg;Seidenstraßen
Druck
Email


Für den Hamburger Hafen ist der chinesische Markt von großer Bedeutung. Dies sagte die Chefin der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) Angela Titzrath am Donnerstag.

Der Asienmarkt, insbesondere der chinesische Markt, sei zur größten Antriebskraft der Container-Geschäfte im Hamburger Hafen geworden, teilte Titzrath mit. Fast 60 Prozent des Frachtvolumens stammten aus Asien, mehr als die Hälfe davon aus China. „Die Logistikkette hat sich in den vergangenen Jahren beträchtlich verändert. Die Fracht, die durch die kontinentale Seidenstraße transportiert wird, nimmt ständig zu."

Der Hamburger Hafen errichtet derzeit Logistik- und Digitalknotenpunkte entlang der neuen Seidenstraßen. Die HHLA möchte die Seidenstraßenkooperationen auf Unternehmensebene mitgestalten, so Titzrath weiter.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号