日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Nord Stream 2: US-Botschafter warnt deutsche Unternehmen

  ·   2019-01-14  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: USA;Deutschland;Nord Stream 2
Druck
Email

Im Streit um die Ostseepipeline Nord Stream 2 setzt der US-Botschafter in Berlin, Richard Grenell, deutsche Unternehmen immer stärker unter Druck.

Nachdem Grenell bereits Ende Dezember mit Sanktionen gedroht hatte, schrieb er nun mehreren an dem Projekt beteiligten Konzernen nach Informationen der „Bild am Sonntag" in einem Brief: „Wir betonen weiterhin, dass Firmen, die sich im russischen Energieexport-Sektor engagieren, sich an etwas beteiligen, das mit einem erheblichen Sanktionsrisiko verbunden ist."

Firmen, die den Bau der Pipeline unterstützten, könnten die geographische und strategische Sicherheit der US-amerikanischen Verbündeten und Partner in Europa aktiv untergraben, so das Schreiben weiter.

Nord Stream 2 soll Gas direkt von Russland über die Ostsee nach Deutschland transportieren. Mehrere deutsche Unternehmen sind an der Pipeline beteiligt. Der Bau der 1.224 Kilometer langen Trasse hat längst begonnen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号