日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Maas: Handel mit dem Iran soll möglich bleiben

  ·   2018-08-08  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: USA;Iran
Druck
Email

Der deutsche Bundesaußenminister Heiko Maas hat europäischen Unternehmen, die im Iran tätigt sind, Unterstützung zugesichert. Die Wiederaufnahme der Sanktionen der USA sei zu bedauern, sagte Maas am Dienstag in Berlin.

Die Bundesregierung sei entschlossen, europäische Unternehmen, die legitimerweise im Iran tätig seien, zu schützen. „Und wir werden intensiv dafür arbeiten, dass wirtschaftlicher Austausch und Handel möglich bleibt", so Maas weiter. Dabei gehe es nicht um Profite, sondern um die Menschen im Iran, die etwas von dem Abkommen haben sollten, bekräftigte der Bundesaußenminister.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号