日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Österreich will Winterwunder nach China bringen

  ·   2018-04-12  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Österreich;China;Wintersport
Druck
Email

Elisabeth Köstinger genießt Anfang April einfach die Frühjahrssonne in Beijing, denn in ihrem Heimatland Österreich herrscht immer noch Skisaison und Wintersport. 

 

Die österreichische Ministerin für Nachhaltigkeit und Tourismus ist unter der Leitung des Bundespräsidenten und Bundeskanzlers Teil einer historischen Delegation in China, die in den von ihr betreuten Gebieten, insbesondere im Bereich Winterurlaub, Kooperationen schafft.

Mit 254 Skigebieten, mehr als 2.900 Liften und 1,14 Millionen Hotelbetten ist Österreich mit einer Fläche von nicht mehr als 85.000 Quadratkilometern und hohen Bergen der größte Winterurlaubsmarkt und die internationalste Winterdestination Europas.

„Wir haben eine große Fläche von miteinander verbundenen Skigebieten mit Luxus-Resorts und Fünf-Sterne-Hotels. Wir erfüllen alle Bedürfnisse, zum Beispiel Familienpisten. Familien können mit einem sehr niedrigen Budget in Österreich Skiurlaub machen.“

Das Land verfügt über eines der zehn besten Skigebiete der Welt, St. Anton / Arlberg, mit 305 Pistenkilometern und einer Skisaison bis Ende April.

Im Januar findet in der westösterreichischen Region Kitzbühel in Tirol das Hahnenkamm-Rennen statt, das gefährlichste und prestigeträchtigste Abfahrtsrennen der Welt und ein Weltcup-Geschwindigkeitswettbewerb. Skifahrer starten von einer Höhe von fast 2.000 Metern und fahren die 3,3 Kilometer lange Strecke innerhalb von zwei Minuten auf 600 Höhenmeter hinunter.

Ab der Saison 2017-2018 gelten Skipässe für drei oder mehr Tage zwischen den Skigebieten Sölden und Obergurgl-Hochgurgl für 254 Pistenkilometer und 55 Liftanlagen. Ein Sechstage-Ticket für Erwachsene wird für 285 Euro in der Hauptsaison und 257 Euro in der Nebensaison verkauft.

Chinesische Wintertouristen trugen in der Saison 2016/2017 insgesamt 290,625 der 13,2 Millionen internationalen Ankünfte in Österreich bei, ein jährlicher Zuwachs von 33,2 Prozent. Direkte Flüge nach Wien starten von Beijing, Shanghai und Hongkong.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat