日本語 Français English 中 文
Startseite >> Fotos

China für Förderung wissenschaftlich-technologischer Innovationen

  ·   2019-03-11  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Innovationen;NVK
Druck
Email


China engagiert sich bei der Grundlagenforschung für wissenschaftlich-technologische Innovationen. Bestehende Hürden in der Forschung sollen abgebaut werden, um einen innovativen Staat beschleunigt aufzubauen. Dies sagte der chinesische Minister für Wissenschaft und Technologie, Wang Zhigang, am Montag in Beijing.

Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der zweiten Tagung des 13. Chinesischen Nationalen Volkskongresses (NVK) erklärte Wang weiter, dass sich die Volksrepublik gemäß Chinas Strategie für wissenschaftlich-technologische Innovationen im Jahr 2020 zu einem der innovativsten Staaten entwickelt würde.

Bis 2035 solle China zu den führenden innovativen Ländern gehören. Bis 2050 solle China zu einem starken wissenschaftlichen und technologischen Staat in der Welt werden. Plangemäß sollten verschiedene wissenschaftlich-technologische Indizes in China bis 2020 kontinuierlich steigen. Die Beitragsrate der wissenschaftlich-technologischen Fortschritte sollte 60 Prozent erreichen, so Wang weiter.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号