日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

IWF-Chefin würdigt Risikokontrolle der Seidenstraßen-Investitionen und –Finanzierungen

  ·   2019-04-25  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Seidenstraßen
Druck
Email

Das chinesische Finanzministerium hat am Donnerstagvormittag auf dem Forum der finanziellen Konnektivität an Rande des zweiten internationalen Gipfelforums über internationale Kooperation im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative die Analyse über die Nachhaltigkeit der Schulden der Seidenstraßen-Projekte veröffentlicht. Dies wurde von der Chefin des Internationalen Währungsfonds, Christine Lagarde, positiv bewertet. Die Liquidität der grenzüberschreitenden Kapitalien zu erhöhen, sei für die Realisierung des inklusiven Wachstums von großer Bedeutung, sagte sie. Man begrüße die Anstrengungen Chinas zur Realisierung der langfristigen Erfolge bezüglich der Seidenstraßen-Initiative. China lege großen Wert auf die Analyse und Bewertung der Schuldenprobleme bei Finanzierung und Investitionen. Dies sei sowohl entscheidend für die Sicherheit der grenzüberschreitenden Investitionen und die Beständigkeit der einschlägigen Projekte, als auch fördernd für die Prosperität der entsprechenden Länder, fügte die IWF-Chefin hinzu.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号