日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Dreijahresplan zur Armutsbekämpfung präsentiert

  ·   2018-08-20  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Armutsbekämpfung;China
Druck
Email

China wird in den kommenden drei Jahren 30 Millionen in ländlichen Gebieten lebende Menschen aus der Armut befreien. Dies gab Han Jun, der stellvertretende Direktor des chinesischen Büros für ländliche Arbeit, am Montag in Beijing bekannt.

Han sagte, China habe durch jahrelange Bemühungen bei Armutsbekämpfung entscheidende Fortschritte erzielt. 68,53 Millionen Menschen und mehr als 100 unterentwickelte Kreise seien aus der Armut befreit worden. Das Lebensstandard der armen Regionen sei deutlich verbessert worden. Das Einkommen der in Armut lebenden Menschen sei gestiegen. Der Mechanismus der landesweiten Armenhilfen habe stetig Fortschritte erzielt. Das sei das beste Ergebnis des Landes in diesem Gebiet, so Han Jun weiter.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号