日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Regierung legt Pläne zur Reduktion der Einkommenssteuer auf

  ·   2018-10-22  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Einkommenssteuer;Finanz
Druck
Email

 Chinesische Einwohner profitieren voraussichtlich ab kommendem Jahr von einer weiteren Senkung der Einkommenssteuer. Eine Liste mit geplanten Steuerermäßigungen ist am Samstag veröffentlicht worden. Bürger können nun dazu Stellung nehmen.


Das Finanzministerium und die staatliche Steuerverwaltung haben am Samstag den neuen Plan für die Besteuerung von Einkommen veröffentlicht. Die endgültige Version soll Ende dieses Jahres erscheinen.

Von der Steuer absetzbar sind dann die Ausbildung von Kindern, die Umschulung von Erwachsenen, die Behandlung schwerer Krankheiten, der Lebensunterhalt älterer Menschen, die Zinsen für Wohnbaukredite und die Wohnungsmiete.

Konkret heißt das, dass Personen, die im Zusammenhang mit den oben genannten Punkten Ausgaben haben, auf einen niedrigeren Betrag Einkommenssteuer bezahlen, sobald sie der Steuerbehörde die entsprechenden Informationen gemeldet haben.

Gemäß dem Gesetzesentwurf kann die Erziehung von Kindern mit einem Standardsatz von 12.000 Yuan (1732 US-Dollar) per Jahr abgezogen werden. Bei den Kosten für die Umschulung gilt ein jährlicher Betrag von 3600 oder 4800 Yuan.

Die Behandlungskosten von ernsthaften Krankheiten, die mehr als 15.000 Yuan pro Jahr betragen, lassen sich ebenfalls von den Steuern absetzen. Allerdings ist der Betrag auf 60.000 Yuan gedeckelt.

Bei Zinsen für ein Darlehen für den ersten Wohnsitz durch den Steuerzahler oder dessen Ehepartner wird ein monatlicher Abzug von 1.000 Yuan gewährt. Bei Wohnungsmieten variiert der Freibetrag je nach Stadt zwischen 800 Yuan und 1.200 Yuan pro Monat.

Steuerzahler, die Eltern im Alter von 60 Jahren oder älter unterstützen, können einen monatlichen Abzug von 2.000 Yuan gelten machen. Wenn sich mehrere Kinder um die Eltern kümmern, wird die Summe unter den Geschwistern aufgeteilt.

Die neue Richtlinie soll laut der Website des Finanzministeriums ab dem 1. Januar 2019 in Kraft treten.

Zur neuen Politik gehört auch eine Anhebung des Mindeststeuersatzes von derzeit 3.500 Yuan auf 5.000 Yuan pro Monat. Die Steuerreform werde erheblich dazu beitragen, die Steuerlast für Menschen mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu senken, das verfügbare Einkommen der Menschen zu erhöhen und den inländischen Verbrauch zu fördern, sagen Experten.

"Das Ausmaß der Steuersenkung ist stärker als erwartet", erklärte Sun Gang, ein Forscher der Chinesischen Akademie für Steuerwissenschaften. "Die Politik berücksichtigt Fairness und Praktikabilität, um die Implementierung so einfach wie möglich zu machen."

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号