BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> Wirtschaft

Airbus eröffnet in China erste überseeische Produktionsstätte für Großraumjets

  ·   2017-09-21  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Airbus;Produktionsstätte;Flugzeugmarkt;China
Druck
Email

Europas größtes Luft- und Raumfahrtunternehmen Airbus SE eröffnete am Mittwoch in Tianjin das erste überseeische Montage- und Auslieferungszentrum für Großraumflugzeuge, wie Bloomberg News berichtete. 

 

Das von Airbus-Chef Fabrice Bregier eingeweihte Zentrum dient dazu, die letzten Arbeiten wie die Bemalung und die Innendekoration der A330-Flugzeuge abzuschließen. Die Kapazität ist laut dem Bericht auf zwei Flugzeuge pro Monat angelegt. In Tianjin, einer Stadt in der Nähe von Beijing, gibt es bereits ein Montagewerk für die kleinen Flugzeuge A319 und A320. 

Mit diesem strategischen Schritt will sich das Unternehmen so positionieren, dass es im chinesischen Luftfahrtmarkt milliardenschwere Aufträge bekommen kann. Experten rechnen damit, dass China innerhalb eines Jahrzehnts der weltweit größte Markt für Flugzeuge wird.

Laut den Erwartungen von Chen Juming, CEO von Airbus China, wird der chinesische Luftfahrtmarkt schnell wachsen, deshalb sucht Airbus eine langfristige und stabile Zusammenarbeit mit China. „Wir sind zuversichtlich, dass China der größte Markt für die Zivilluftfahrt werden wird“, sagte Chen während einer Luftfahrtaustellung in Beijing.

Das Unternehmen rechnet damit, dass der Luftfahrtsektor in China und anderen aufstrebenden Regionen in den nächsten Jahren das doppelte Volumen der reiferen Märkte von Nordamerika und Westeuropa erreichen wird. „Zwar reiste die chinesische Bevölkerung 2016 im Schnitt nur 0,4 Mal, was einem Viertel des Reiseverhaltens der US-amerikanischen Bevölkerung entspricht. Aber bei vier Mal so vielen Einwohner gibt es ein enormes Wachstumspotential“, so Chen.

Die Wachstumsrate des internationalen Flugzeugmarkts lag in den vergangenen fünf Jahren ungefähr bei 30 Prozent. 2016 unternahmen Chinesen mehr als 50 Millionen Auslandsreisen. Das sind 22,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Chen glaubt, dass das Wachstum für lange Zeit anhält und dass die Gürtel- und Straßeninitiative neue Chancen für den Sektor schafft.

Airbus hat in China fünf Joint Ventures gegründet, die die Bereiche Schulung, Support, Engineering, Endmontage und Verbundstoffe abdecken. Das Unternehmen hat laut Berichten von Xinhua die Zusammenarbeit mit chinesischen Firmen auf Bereiche wie Luftfahrt, Flugverkehrsmanagement sowie Forschung und Technologie erweitert. Darüber hinaus hat Airbus im Jahr 2015 eine industrielle Zusammenarbeit im Wert von 500 Millionen Dollar erreicht und der Wert soll bis 2010 eine Milliarde erreichen.

China erhielt den ersten Airbus im Jahr 1985. Ende August 2017 besaßen die verschiedenen chinesischen Fluglinien insgesamt fast 1500 Stück. Somit kommt rund die Hälfte aller Flugzeuge mit mehr als 100 Sitzen aus den Hallen des europäischen Herstellers.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat