日本語 Français English 中 文
  • descriptiondescription
Startseite China International Wirtschaft Kultur Porträt Bilder Video
Startseite >> Kultur

Viele junge Chinesen nehmen nach COVID-19-Ausbruch zweiten Job an

  ·   2020-07-28  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: COVID;Geschäft
Druck
Email

 Infolge der COVID-19-Pandemie, die bei vielen Menschen zu Einkommensverlusten geführt hat, suchen viele junge Chinesen nach einem zweiten Job, um eine hohe Lebensqualität zu gewährleisten.


Ein Live-Streaming-Host macht Werbung für Lebensmittel. 

Dank des raschen Entstehens neuer Branchen und Geschäftsmodelle, die eine unverzichtbare Rolle bei der Förderung der Wirtschaftserholung und der Arbeitsmarktstabilisierung in China spielen, haben viele junge Menschen erfolgreich eine zweite Karriere begonnen und jonglieren mit mehreren Arbeitsplätzen. „Ich habe in letzter Zeit bei Auto-Shows gemodelt und habe Live-Streaming-Shows veranstaltet. Die Auto-Shows beginnen normalerweise um 10 Uhr und enden um 16 Uhr, während meine Live-Streaming-Shows oft zwischen 20 Uhr und Mitternacht stattfinden. Manchmal veranstalte ich auch Live-Streaming-Shows während der Backstage-Pausen bei Auto-Shows“, beschrieb Ming Ming (Pseudonym), Model und Live-Streaming-Moderatorin, ihren Tagesablauf. „Durch das Veranstalten von Live-Streaming-Shows bekam ich mehr Möglichkeiten, während mein Model-Job mehr Zuschauer zu meinen Live-Streaming-Shows brachte“, erzählt Ming Ming. Ihr Einkommen aus den beiden Jobs sei fast zehnmal so hoch wie das, was sie in ihrem vorherigen Job verdient hatte.

Trotz der Auswirkungen von COVID-19 auf die chinesische Wirtschaft hat die boomende New Economy des Landes wichtige Möglichkeiten für die wirtschaftliche Erholung und für die Menschen im Land geschaffen, um neue Karrieren zu planen. Viele Chinesen machen eine zweite Karriere: Hotelangestellte werden zu Fließbandarbeitern, Verkäufer arbeiten als Zusteller, und Angestellte beginnen, Live-Streaming-Shows zu veranstalten. Einige Unternehmen im Land haben sogar die Idee, Mitarbeiter „auszutauschen“. Laut einer Umfrage unter den Lieferern, die für Chinas Online-Plattform Eleme für Essenslieferung arbeiten, hat mehr als die Hälfte der Lieferer auf der Plattform mehr als einen Job. 26 Prozent sind Klein- und Kleinstunternehmer, während 4 Prozent WeMedia-Blogger sind, wie aus dem Bericht der Umfrage hervorgeht, in dem auch heißt, dass die Lieferer eine Vielzahl von Jobs haben, zum Beispiel Fahrer und sogar Büroangestellte sind.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号