BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

IOC beschließt Doppelvergabe der Olympischen Spiele 2024 und 2028

  ·   2017-07-12  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Olympische Sommerspiele
Druck
Email

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat eine Doppelvergabe der Olympischen Sommerspiele 2024 und 2028 beschlossen. Am Dienstag sprach sich die Vollversammlung bei einer außerordentlichen Sitzung in Lausanne für eine entsprechende Änderung des Bewerbungsverfahrens aus. Kandidaten für die Spiele 2024 sind Paris und Los Angeles.

Die Stadt, die in sieben Jahren nicht Gastgeber wird, muss ihre Kandidatur für 2028 erklären. Können sich Paris und Los Angeles nicht mit dem IOC auf die Reihenfolge verständigen, werden bei der nächsten Vollversammlung am 13. September in der peruanischen Hauptstadt Lima zunächst nur die Sommerspiele 2024 vergeben.

IOC-Präsident Thomas Bach sieht gute Chancen für ein rasches Abkommen. „Zusammen können wir eine Win-Win-Win-Situation schaffen - für LA und die USA, für Paris und Frankreich, für das IOC", so Bach.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat