BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> International

Xi Jinping trifft Spaniens Vize-Ministerpräsidentin

  ·   2016-11-25  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter: Spanien;Entwicklung;Freundschaft
Druck
Email

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat sich am Donnerstag auf der Insel Gran Canaria mit der stellvertretenden spanischen Ministerpräsidentin Soraya Sáenz de Santamaría zu einem Gespräch getroffen.  

Xi sagte, dass China großen Wert auf die Beziehungen zu Spanien lege. Die Volksrepublik wolle eine gesunde, stabile und langfristige Entwicklung der Beziehungen vorantreiben. Beide Staaten sollten den hochrangigen Austausch, das gegenseitige Verständnis und das politische Vertrauen steigern. Auch die pragmatische Zusammenarbeit in den Bereichen Agrarwirtschaft, Technik, Bioenergie und Tourismus solle verstärkt werden.  

China begrüße eine Kooperation mit Spanien im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative, so Xi weiter. Nicht zuletzt solle der humanitäre Austausch und die Freundschaft zwischen beiden Völkern vorangetrieben werden.  

Sáenz würdigte die Freundschaft mit China. Spanien wolle den hochrangigen und humanitären Austausch sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Handel, Finanzen, Technik und Tourismus vertiefen, so die stellvertretende spanische Ministerpräsidentin.  

Beide Staaten sollten außerdem die Koordination bei internationalen Angelegenheiten verstärken. Spanien wolle eine Brücke für die Beziehungen zwischen China und Europa schlagen, so Sáenz weiter. 

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat