日本語 Français English 中 文
  • descriptiondescription
Startseite China International Wirtschaft Kultur Porträt Bilder Video
Startseite >> China

Xinjiang schafft fast eine halbe Million neue Arbeitsplätze

  ·   2020-01-17  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Xinjiang;Arbeitsplätze
Druck
Email

Im uigurischen Autonomen Gebiet Xinjiang im Nordwesten Chinas sind im Jahr 2019 insgesamt 480.900 neue städtische Arbeitsplätze entstanden. Dies sei möglich geworden, weil man sich auf die Schaffung eines günstigen Beschäftigungs- und Unternehmensumfeldes konzentriert habe, hieß es von Seiten der lokalen Behörden.

Nach Angaben der Personal- und Sozialversicherungsabteilung der Region bedeutet dies ein jährliches Wachstum von 1,07 Prozent.

Der Arbeitsmarkt in Xinjiang blieb stabil, und die registrierte städtische Arbeitslosenquote sank Ende 2019 auf 3,14 Prozent.

Die autonome Region hat eine Reihe unterstützender Maßnahmen zur Förderung der Beschäftigung ergriffen, darunter die Gewährung von Darlehen und Subventionen sowie die Senkung der Steuern für diejenigen, die Klein- und Kleinstunternehmen gründen oder in selbständigen Unternehmen tätig sind.

Xinjiang ist die Heimat dutzender ethnischer Gruppen und nimmt ein Sechstel des Territoriums Chinas ein.

Die Schaffung von Arbeitsplätzen hat für Xinjiang höchste Priorität, um das Wohlergehen der Menschen zu verbessern und die Armut zu bekämpfen. Offizielle Statistiken zeigen, dass Schätzungen zufolge im Jahr 2019 insgesamt 645.000 Menschen die Armut in der autonomen Region beseitigt haben.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号