日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

China eröffnet in Shenzhen erste Polizeistation mit 5G-Technologie

  ·   2019-04-30  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: 5G;Polizeistation
Druck
Email

 Chinas erste 5G-Polizeistation mit modernster Technologie wie Augmented Reality (AR)-Brillen oder Patrouillen-Drohnen wurde kürzlich im Bezirk Bao'an in Shenzhen in der südchinesischen Provinz Guangdong vorgestellt.


Laut einem Bericht von sznews.com befindet sich die Polizeistation im Dorf Tangtou im Stadtteil Bao'an in Shenzhen, einer Stadt, die für viele als nächstes Silicon Valley gilt. Die Station hat nur 46 Polizeibeamte, die aber für 123.000 Menschen verantwortlich sind. Die 5G-Technologie wurde eingesetzt, um die polizeiliche Effizienz zu erhöhen und den Druck auf das Polizeipersonal zu verringern.

Die wichtigsten Anwendungen der 5G-Technologie ermöglichten die Echtzeitübertragung von ultrahoher Auflösung, Gesichtserkennung, Polizeidrohnenpatrouille und AR-Brillen in der Station.

Bislang hat die China Telecom-Niederlassung in Shenzhen vier 5G-Basisstationen in der Region eingerichtet, für die die Polizei zuständig ist. Weitere zehn Basisstationen sollen im nächsten Jahr eingerichtet werden, um 5G-Anwendungen zu unterstützen, heißt es in dem Bericht.

Ein Gesichtserkennungssystem wird durch das 5G-Netzwerk ermöglicht, wodurch Gesichtsbilder, die mit einer AR-Brille aufgenommen wurden, sofort mit früheren Strafregistern abgeglichen werden können. An Motorrädern sind außerdem Kameras angebracht, um Gesichter und Nummernschilder auf der Fahrzeugrückseite zu fotografieren. Dies erhöht die Effizienz der Informationserfassung erheblich.

Drohnen und Patrouillenroboter werden zur Übertragung von Echtzeitdaten verwendet, sodass die Polizeidirektion den Tatort sehen und direkt mit der Patrouillengruppe zusammenarbeiten kann.

Bisher wurden acht Drohnenrouten entworfen und in Betrieb genommen, um eine bessere polizeiliche Überwachung in der Region zu ermöglichen. Durch den Einsatz von Drohnen konnten Echtzeitaufnahmen über das 5G-Netzwerk an die Polizeidirektion übermittelt werden. Patrouillenroboter, die mit sechs hochauflösenden Kameras ausgestattet sind, sind zu einem entscheidenden Bestandteil des Patrouillensystems geworden, um einen 24-Stunden-Schutz zu ermöglichen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号