日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Erneuerbare Energien sorgen für Strom bei den Olympischen Winterspielen 2022

  ·   2019-02-03  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Winterspiele
Druck
Email

 China will während der Olympischen Winterspiele 2022 einen Rekord aufzustellen und alle Austragungsorten mit erneuerbaren Energien betreiben. Dies wäre eine Premiere in der Geschichte der Olympischen Spiele.


Das Beijinger Organisationskomitee für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2022 hat am Mittwoch mit dem staatlichen Energieunternehmen State Grid eine Vereinbarung über erneuerbare Energien aus sauberen Quellen getroffen.

Zhang Jiandong, stellvertretender Bürgermeister von Beijing und Vizepräsident des Organisationskomitees von Beijing 2022, und Juan Antonio Samaranch Jr., Vizepräsident des IOC und Vorsitzender der IOC-Koordinierungskommission für Beijing, nahmen an der Unterzeichnung der Vereinbarung teil.

Zhang sagte, dass Beijing durch das Betreiben der olympischen Austragungsorte mit erneuerbaren Energien sein Versprechen grüner Spiele einhalte.

Zudem gehe er davon aus, dass durch diesen Schritt auch die allgemeine Nutzung erneuerbarer Energien in den olympischen Austragungsstädten Beijing und Zhangjiakou zunehmen werde, was das Vermächtnis der Olympischen Winterspiele noch vergrößern würde.

Xin Baoan, Geschäftsführer von State Grid, sagte, das Unternehmen werde die Entwicklung eines intelligenten Stromversorgungsnetzes mit dem Internet of Things beschleunigen, um die Olympischen Winterspiele zu unterstützen.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号