日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Beijing führend in China bei Förderung von Elektroautos

  ·   2018-08-02  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Beijing;Elektrofahrzeug;BEV
Druck
Email

Beijing verzeichnete im ersten Halbjahr 2018 einen Anstieg von 17.000 batteriebetriebenen Elektrofahrzeugen (BEV). Bis Ende Juni wurden in Beijing insgesamt 188.000 BEV verkauft, was 11,6 Prozent der Gesamtanzahl des Landes entspricht. 

 

Davon wurden 140.000 an Privatpersonen und Unternehmen verkauft und 48.000 wurden in der Öffentlichkeit genutzt. Beijings Industrie für mit neuen Energien betriebene Fahrzeuge entwickelt sich auch insgesamt schnell. Im ersten Halbjahr dieses Jahres verkaufte Autohersteller BAIC BJEV 53.998 mit neuen Energien betriebene Fahrzeuge, 79 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Überall in der Stadt gab es rund 130.000 Ladestationen, davon 93.000 für den privaten Gebrauch, 20.000 für die Öffentlichkeit und 17.000 für den öffentlichen Verkehr.

Zur Förderung von Elektrofahrzeugen hat die Beijinger Kommission für Wissenschaft und Technologie gemeinsam mit der Beijinger Kommission für Wirtschaftsinformatisierung, dem Finanzamt der Stadt Beijing, der Stadtverwaltung Beijing und der Verkehrskommission der Stadt Beijing die "Maßnahmen für Förderung und Anwendung neuer Energiefahrzeuge in Beijing" verkündet und durchgeführt, und übernahm bundesweit die Führung bei der Abschaffung des Vorregistrierungssystems für neue Energiefahrzeuge. Im Juli 2018 veröffentlichten das Beijinger Finanzamt und andere zuständige Behörden gemeinsam eine neue Bekanntmachung, um neue Energiefahrzeuge (einschließlich BEV und Brennstoffzellenfahrzeuge) zu subventionieren.

Gemäß einem Entwurf des "Aktionsplans für die Förderung und Anwendung neuer intelligenter Kraftfahrzeuge in Beijing (2018-2020)" soll spätestens 2020 die Gesamtzahl der in Beijing verkauften neuen Energiefahrzeuge 400.000 übersteigen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird Beijing die Nutzung von Elektrofahrzeugen in Schlüsselbereichen wie Taxis, öffentlichen Verkehrsmitteln und Logistik erhöhen. Spätestens Ende 2020 will die Hauptstadt den Demonstrationsumfang von Elektrotaxis erweitern und den Anteil neu hinzugekommener Taxis, die neue Energie nutzen, auf 80 Prozent erhöhen. Die Stadt wird weiterhin die Elektrifizierung des öffentlichen Verkehrs fördern, und alle Busse, die in den zentralen städtischen Gebieten und im Unterzentrum eingesetzt werden, werden durch Elektrofahrzeuge ersetzt. In den Bereichen Logistik werden Fahrzeuge für Postdienste, Expressversand (unter 4,5 Tonnen) und Logistikdistribution (unter 4,5 Tonnen) weitgehend durch Elektrofahrzeuge ersetzt. Darüber hinaus zielt Beijing darauf ab, die Nutzung von Elektrofahrzeugen unter anderem in seinem Demonstrationsgebiet für grünen Flughafenverkehr, in der kohlenstoffarmen Demonstrationszone im Sub-Zentrum und im Demonstrationsgebiet der Olympischen Winterspiele zu fördern.

LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号