BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Xi Jinping plädiert für gemeinsame Anstrengung zur Umsetzung der Menschenrechte

  ·   2017-12-07  ·  Quelle:Radio China International
Stichwörter:
Druck
Email

 Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich für gemeinsame Anstrengungen der gesamten Weltgemeinschaft zur Umsetzung der Menschenrechte ausgesprochen.

In seinem Glückwunschschreiben zum Süd-Süd-Menschenrechts-Forum, das am Donnerstag in Beijing eröffnet wurde, schrieb Xi Jinping, die Weltgemeinschaft solle den Willen der Völker in den Entwicklungsländern respektieren und widerspiegeln. Es gelte, in Sachen Menschenrechte allen Ländern einen gemeinsamen Fortschritt zu ermöglichen, da die globale Entwicklung der Menschenrechte zweifelsohne von der Beteiligung der meisten Entwicklungsländer, die mehr als 80 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen, abhänge, so Chinas Staatspräsident.

Am Donnerstag haben sich mehr als 300 Beamte und Gelehrte aus über 70 Ländern und Regionen sowie internationalen Organisationen in der chinesischen Hauptstadt zum ersten Süd-Süd-Menschenrechtsforum versammelt.

Mehr dazu:

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat