BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

China plant den Bau seiner 5. Expeditionsstation in der Antarktis

  ·   2017-11-24  ·  Quelle:German.people.cn
Stichwörter: Expeditionsstation;Antarktis
Druck
Email

Durch den Bau seiner fünften Antarktis-Expeditionsstation demonstriert China seine wachsenden Forschungsfähigkeiten und ist bereits jetzt eine bedeutende Kraft in der weltweiten Polarforschung. 

Nachdem China im Jahr 1984 die Forschungsstation „Chinesische Mauer“ in der Antarktis gegründet hatte, folgten drei weitere Stationen. In der Hoffnung, die Studien über die etwa 14 Millionen Quadratkilometer an komplexen Landformationen und das Klima verbessern zu können, bereitet China weitere Expeditionsstationen für eine größere Menge an Forschungsdaten vor.

In den nächsten fünf Monaten werden chinesische Wissenschaftler ihre 34. Expedition in der Antarktis durchführen. Eine Reihe von Erhebungen, einschließlich der Vorarbeiten für den Bau der fünften chinesischen Station in der Antarktis, sollen an der Westküste des Rossmeeres durchgeführt werden.

Das Rossmeer ist das südlichste Gewässer, das Schiffe derzeit erreichen können. Es beherbergt eine Reihe von bekannten Vulkanen, das größte Schelfeis in der Antarktis und gilt als natürliches Labor für Studien über Energieaustausch, Stoffaustausch und Interaktion von Multisphären.

Die Errichtung der neuen Expeditionsstation entlang des Rossmeeres wird nicht nur China eine neue Basis für Expeditionen im Südpol bieten, sondern auch die Forschungslücke zu wichtigen Themen füllen und die internationale Zusammenarbeit bei Antarktis-Expeditionen fördern.

Die neue Station wird eine Dauerstation für 80 Personen im Sommer und 30 im Winter sein. Mit einer Baufläche von 5.500 Quadratmetern könnte ihr Wirkungsbereich 300 bis 500 Kilometer erreichen. Die Station soll um 2022 fertig gestellt werden, sagte Zhang Tijun, Assistent des Teamleiters des 34. Expeditionsteams.

Die neue Station, die gebaut werden soll, hat außerdem weltweite Beachtung gefunden. Die singapurische Zeitung Lianhe Zaobao berichtete, dass China trotz seiner kurzen Geschichte der Antarktis-Expeditionen schnell zu einer polaren Forschungsmacht aufgestiegen sei.

Mit Bezugnahme auf einen neuseeländischen Wissenschaftler schrieb AFP, dass China als eines der wenigen Länder, die über mehrere Forschungsstationen am Südpol verfügen, bereits eine große Forschungskraft in der Antarktis sei.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat