BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Mehr Teilnehmer aus Basisorganisationen auf dem XIX. Parteitag der KP Chinas

  ·   2017-10-16  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Parteitag;Delegierte
Druck
Email

Denim-Innovator                   

Einige der Delegierten haben mit Dingen zu tun, die konkreter sind. Deng Jianjun ist der technische Direktor der Black Peony (Group) Co. Ltd., ein chinesischer Hersteller für Denim, garngefärbte Stoffe und Kleidungsstücke. Das Verfahren der Denim-Herstellung involviert das Färben von Garn mit einer Färbe- und Sizing-Maschine.

In den 1980er Jahren mussten alle Maschinen wegen eines technischen Defekts während des Färbeverfahrens gestoppt werden, damit die Komponenten ausgetauscht werden konnten. Durch jeden Stopp wurden mehr als 300 Meter Garn verschwendet, was ein Problem für die weltweite Denim-Industrie war. Entschlossen, das Problem zu lösen, verbrachte Deng mehr als ein Jahr damit, chinesische und ausländische Experten zu konsultieren, um dann neue Designs zu erfinden und damit die Maschinen zu verbessern.

Dengs Erfolge zahlten sich aus. Anfang der 1990er Jahre machte er eine Reihe von Verbesserungen, die es den Färbe- und Sizing-Maschinen seines Unternehmens möglich machten, ohne Unterbrechung zu arbeiten, was dem Unternehmen mehr als 30 Millionen Yuan einsparte. Seit 1994 hat Dengs Team Hunderte von Modernisierungen an den Maschinen des Unternehmens vorgenommen, um die Produktionskapazität zu steigern, was über 80 Millionen Yuan eingespart hat.

Als Parteidelegierter, der die Arbeiter repräsentiert, hat Deng an den vergangenen beiden Kongressen teilgenommen. Er sieht es als seine Pflicht an, die Vorteile der Arbeiter zu repräsentieren. "Wir versuchen derzeit, die Maschinen einen größeren Teil der Arbeit zu übernehmen zu lassen", so Deng. Das Ziel ist es, die Arbeitslast der Arbeiter zu reduzieren und die Arbeitsbedingungen zu verbessern.

Weizen-Experte 

Jedes achte Mantou, also ein gedampftes Brötchen, in China wird aus Weizen hergestellt, der von Ru Zhengang entwickelt ist. Ru, Professor am Institut Henan für Wissenschaft und Technologie, ist Chinas führender Agrarwissenschaftler, der bekannt ist für sein Fachwissen im Bereich der Aufzucht neuer Arten von Weizen.

In den 1980er Jahren, als Ru gerade die Uni abgeschlossen hatte, waren Chinas Getreidesorten hauptsächlich solche, die aus Italien importiert wurden. Ru machte es sich zur Aufgabe, China in Sachen Weizen unabhängig zu machen. Nach Jahren der Arbeit entwickelte er die Sorten "Bainong-62" und "Aikang-58". Die Sorte Aikang-58 hat dazu beigetragen, Chinas Weizen-Produktion um 12,1 Kilogramm zu steigern.

 

Nach seiner Auswahl als Delegierter des diesjährigen Parteitags spürt Ru das Gewicht seiner neuen Verantwortung. "Abgesehen von meiner Forschung werde ich meine Pflicht als Delegierter ausüben, mit mehr Menschen am Aufbau unserer Nation zu arbeiten", so Ru.

<12

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat