BR America日本語 Français English 中 文
Startseite >> China

Chinesische Internetnutzer werden immer jünger

  ·   2017-09-26  ·  Quelle:german.china.org.cn
Stichwörter: Internetnutzer;Kinder;China
Druck
Email

Es besteht ein zunehmender Trend für chinesische Kinder, in immer jüngerem Alter online zu gehen, berichtet Guangzhou Daily. 

 

Einige Kinder nutzen soziale Medien im Alter von drei Jahren, shoppen online mit 7 und übertreffen die Internetkenntnisse ihrer Eltern mit 14 Jahren, wie Umfrageergebnisse besagen, die auf dem Forum über Internetsicherheit für Kinder in Guangdong am 23. September 2017 vorgestellt wurden. Die Ergebnisse zeigen außerdem, dass über 23 Prozent der Vorschulkinder (Alter 3 bis 6) über eine halbe Stunde pro Tag online gehen.

Wie ihre Eltern beschäftigen sich Kinder auf verschiedene Weise online, unter anderem in den Bereichen Entertainment, Konsum und Veröffentlichung von Informationen. Unter den 7-jährigen befragten Kindern haben über 60 Prozent schon einmal Spiele, Videos oder Musik selbst heruntergeladen, 8,5 Prozent haben schon einmal online etwas gekauft, zirka 15 Prozent haben schon einmal Bilder, Videos oder Wörter im Internet gepostet und 4,7 Prozent sagten sogar, sie hätten Fans.

Die Umfrage macht auch deutlich, dass Kinder in immer jüngerem Alter soziale Medien benutzen. Einige Kinder beginnen, QQ oder WeChat, Chinas beiden größten Plattformen für soziale Kommunikation, im Alter von drei Jahren zu benutzen. Zirka zehn Prozent der 7-Jährigen benutzen QQ oder WeChat, während über 70 Prozent der Kinder im Alter von zwölf soziale Medien benutzen. “Im Alter von 14 übertreffen Kinder ihre Eltern mit ihren digitalen Kenntnissen, was zeigt, dass die 'Digital Natives' (nach 2000 geborene Kinder) Vorteile bei der Anwendung von Internet-Tools haben“, so Zhang Haibo von dem Amt, das die Umfrage durchgeführt hat. “Dies stellt eine große Herausforderung für traditionellen Bildungsmethoden und für die Internetsicherheit dar.“

Im Rahmen der Umfrage wurden auch die Gründe untersucht, aus denen Kinder online gehen. Die meisten Kinder sagten, sie wollten lieber, dass sich ihre Eltern mit ihnen beschäftigen, anstatt selbst Online-Spiele zu spielen. “Ich mag sehr gern Sport, aber ich habe niemanden, der mitmacht”, erzählte ein Junge. “Daher kann ich nur mit meinem Handy zu Hause spielen.“ Es ist auch zu einem Trend für Kinder geworden, ihre Hausaufgaben auf einigen Internet-Plattformen zu machen, auch wenn es Bedenken gibt, dass Kinder, die wenig Selbstkontrolle haben, einfach nach den Antworten auf Aufgaben im Internet suchen.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in China

未标题-20.jpg
7 tägige Kurzreise durch China
未标题-18.jpg
Traumreise nach China
未标题-17.jpg
Panda Reisen mit Yangtse
未标题-7.jpg
Chinesische alte Hauptstadt und Yangtse
LINKS:

Adresse: BEIJING RUNDSCHAU Baiwanzhuanglu 24, 100037 Beijing, Volksrepublik China


京ICP备08005356号 京公网安备110102005860号

Weitersagen
Facebook
Twitter
Weibo
WeChat